Die Zahl der Arbeitslosen ist erneut gesunken

Fr, 10. Mai. 2019

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ging im April 2019 um 725 Personen auf 10 092 zurück. Damit sank die Arbeitslosenquote von 1,9 auf 1,8 %.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit im April ist von saisonalen Effekten geprägt: Im Baugewerbe führte die zunehmende Nachfrage zu einem starken Rückgang der arbeitslosen Personen. Alle übrigen Branchen wiesen stabile oder rückläufige Arbeitslosenzahlen auf.

Bereinigt um die saisonalen Einflüsse blieb die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat stabil. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote betrug 1,8 Prozent.

Anstieg nur im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanenland
Die Arbeitslosigkeit ging in neun von zehn Verwaltungskreisen zurück. Die Spannweite der Arbeitslosenquote geht von 1,0 Prozent (Frutigen-Niedersimmental) bis 2,7 Prozent (Biel/Bienne).

Im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen stieg die Arbeitslosigkeit an, was auf den saisonalen Nachfragerückgang im Tourismus zurückzuführen ist. Die Arbeitslosenquote im April stieg gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent auf 1,5 Prozent. Es waren 142 Personen (+36) arbeitslos gemeldet (72 Männer und 70 Frauen).

PRESSEDIENST KANTON/ANJA MOOSMANN

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses