banner
banner

Emilie Tschanz reitet über die Wellen dieser Welt

Fr, 10. Mai. 2019

Emilie Tschanz kommt aus Manneried und besucht den Gymer in Gstaad. In ihrer Freizeit steht die 16-jährige dauernd im Wettstreit mit dem Wind. Diesen Frühling nimmt sie an der Europameisterschaft und im Sommer an der Weltmeisterschaft teil.

BLANCA BURRI
Der Wind zerzaust Emilie Tschanzs Haar, sie lehnt sich rücklings weit über ihr Boot, die Wellen klatschen ihre Rücken nass, während sie in Windeseile über den See flitzt. So sieht der Alltag der Seglerin aus, wenn sie in einem Trainingscamp weilt oder an einer Regatta kämpft. Ich traf sie im nüchternen Sitzungszimmer, wo sie über ihre Leidenschaft erzählte.

Ein wahres Märchen
Die filigrane Sportlerin erzählt, wie sie als Elfjährige einen Anfängerkurs vom Gstaad Yacht Club (GYC) auf dem Thunersee besucht hat. «Ich wollte einfach etwas Neues…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Betschart/Hüberli spielten um Bronze

Der Halbfinal gegen April Ross und Alix Klineman (USA) ging für Nina Betschart und Tanja Hüberli verloren. Die Tribünen waren wieder fast voll, als die Schweizerinnen einen komfortablen Vorsprung aus den Händen gaben und schliesslich 20:21 und 17:21verloren. Im Spiel um Bronze verloren sie ebenfalls