banner
banner
banner
banner
banner

Spannender Duathlon des Billard Clubs Gstaad

Di, 28. Mai. 2019
Von links: Christopf Recker, Romeo Brand, Heinz Perreten, Guido Schönmann, André Ott und Marco Bösch FOTO: ZVG

Am 17. und 18. Mai fand – nach einem Jahr Unterbruch – im Billardlokal in Saanen der 17. Duathlon des Billard Clubs Gstaad statt.

Am Freitagabend um 18.30 Uhr ging es mit der Disziplin Tischfussball los. Die sieben angemeldeten Teams nahmen über den Abend hinweg die zwei «Töggelikästen» unter Beschlag, um die Gegenspieler mit den besten Tricks zu bezwingen. Am erfolgreichsten war Guido Schönmann mit Heinz Perreten. Sie konnten alle sechs Begegnungen für sich entscheiden und standen am Ende des Abends als Sieger der Töggelirunde fest, gefolgt von André Ott mit Marco Bösch und Romeo Brand mit Christoph Recker.

Am Samstagmorgen ging es dann los mit dem Billardspielen. Die Partien wurden wie beim Töggelen auf drei Gewinnsätze gespielt. Die Spiele waren ausgeglichen und so wuchs die Spannung während des ganzen Turniernachmittags, welches Team sich wohl am Schluss durchsetzen würde. Um 18.30 Uhr konnte die letzte Kugel versenkt werden und Lars Oehrli und Reto Mösching konnten sich Sieger in der Kategorie Billard nennen. Sie gewannen alle Partien im Billard.

Danach ging die Rechnerei los, um zu ermitteln, welches Team über die zwei Turniertage am besten abgeschnitten hatte. Ziel ist es, einen möglichst tiefen Rangpunkt zu haben und dazu am meisten gewonnene Punkte zu verbuchen. Guido Schönmann und Heinz Perreten holten mit ihrem ersten Rang im Töggele und dem Dritten Rang im Billardspielen vier Rangpunkte und hatten so am erfolgreichsten dieses Turnier bestritten. Sie wurden als Sieger des 17. Duathlon mit dem Wanderpokal belohnt. Christoph Recker und Romeo Brand sowie André Ott und Marco Bösch rundeten das Podest ab. Lars Oehrli und Reto Mösching konnten trotz des Sieges in der Kategorie Billard nicht ganz vorne mitmischen, weil die Punkteausbeute im Töggelen zu tief war.

Party mit DJ Hene
Nach dem Duathlon ging es bereits in die Vorbereitung für die anschliessende Party mit DJ Hene. Die Besucher wurden mit Beats der letzten 40 Jahre und den aktuellsten Hits in Stimmung gebracht. Die zahlreichen Gäste nutzten die Möglichkeit, die Billardtische, Dartsscheiben und Töggelikästen zu nutzen oder auch gemütlich etwas zu trinken. Herzlichen Dank den Helfern sowie den Sponsoren, welche uns die Flyer-Aktion ermöglicht haben.

RETO MÖSCHING

Rangliste: 1. Heinz Perreten/Guido Schönmann, 4 Rangpunkte, 42 Gewinnsätze; 2. Romeo Brand/ Christoph Recker, 5 Rangpunkte, 42 Gewinnsätze; 3. Marco Bösch/ André Ott, 7 Rangpunkte, 32 Gewinnsätze; 4. Lars Oehrli/Reto Mösching, 7 Rangpunkte, 29 Gewinnsätze; 5. André Mair/Thomas Mair, 11 Rangpunkte, 21 Gewinnsätze; 6. Peter Ryter/Philipp Recker 11 Rangpunkte, 19 Gewinnsätze; 7. Patrick Ummel/ Marcel Grütter, 11 Rangpunkte, 16 Gewinnsätze

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses