Der Turnverein Gsteig-Feutersoey am Eidgenössischen Turnfest in Aarau

Fr, 28. Jun. 2019
Der Turnverein Gsteig-Feutersoey am Eidgenössischen in Aarau FOTOS: TV GSTEIG-FEUTERSOEY

An den vergangenen zwei Wochenenden waren viele Augen nach Aarau gerichtet, wo das diesjährige Eidgenössische Turnfest stattfand. Auch die Turnerinnen und Turner des TV Gsteig-Feutersoey nahmen an diesem unvergesslichen Turnanlass teil.

Am Donnerstag, 13. Juni erzielten Michaela und Pascal Graa bei der Disziplin «Leichtathletik Sie und Er» den sehr guten 46. Rang! Ein weiterer Turner, Sandro Linder, erreichte im Turnwettkampf der Kategorie B 23.79 Punkte. Der gesamte Turnverein gratuliert den Einzelturnern und der Einzelturnerin für diese sehr guten Resultate.

Am Samstag, 22. Juni reisten 30 Turnerinnen und Turner mit dem Zug nach Aarau, um am dreiteiligen Vereinswettkampf mitzumachen. Nach der Anmeldung auf dem Festgelände und dem Aufstellen der Zelte ging es auch schon mit dem Gymnastikprogramm los. Zusammen mit den Lauenerinnen erturnte die achtköpfige Gruppe unter der Leitung von Sibylle Walker-Perreten die Note 8.14. Unterdessen ging ein Teil der Männer zum Steinstossen, wo die Note 7.79 erstossen wurde. Es folgte die Gerätekombination unter der Leitung von Jasmin Berchten und Manuel Beetschen. Die Turner/innen wurden für den guten Durchgang mit der Note 8.37 bewertet. Im dritten Teil waren noch Wurfkörper, Schleuderball und Kugelstossen angesagt, wobei die Noten 6.71, 7.34 und 7.53 erreicht wurden. Der TV Gsteig-Feutersoey erhielt somit die Gesamtnote 23.46. Nach dem sportlichen Teil gingen alle zusammen im Restaurant Schützen direkt auf dem Turnfestareal essen und genossen das gemütliche und etwas ruhigere Zusammensein, bevor sich alle in das Getümmel des Eidgenössischen Turnfestes stürzten. Der Heimweg vom Fest zum Zeltplatz dauerte mindestens 30 Minuten in nüchternem Zustand und führte über mehrere Brücken und an einigen Kontrollposten des Zivildienstes vorbei. Je nachdem dauerte der Rückweg etwas länger …

Am Sonntag liessen einige das Fest in der Badi ausklingen. Bald schon war die Zeit am Turnfest vorbei und zusammen machte man sich auf den Weg zum Bahnhof. Die Fahrt im Erstklassabteil bis nach Bern wurde von allen sehr genossen. Um 17 Uhr kamen die Turnerinnen und Turner in Gsteig an und es folgte der Umzug zum Bären. Dort wurden sie vom Jodlerklub Gsteig musikalisch empfangen. Vielen Dank für den herzlichen Empfang! Man genoss einen Apéro und einige Mitglieder vom Turnverein liessen den warmen Abend auf der Bärenterrasse ausklingen.

Ein grosses Merci allen Leiterinnen und Leitern, welche die Programme mit uns einstudiert haben!

TV GSTEIG-FEUTERSOEY, ARIANE BEETSCHEN UND RAHEL HAUSWIRTH

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...