banner

Gold und Silber für Taymour Ojjeh

Fr, 12. Jul. 2019

Der junge Schönrieder Ruderer Taymour Ojjeh holte sich an den Schweizer Rudermeisterschaften in Luzern einmal Gold und einmal Silber.

929 Ruderinnen und Ruderer aus 56 Vereinen und in 582 Booten kämpften am vergangenen Wochenende auf dem Luzerner Rotsee um 27 nationale Meistertitel.

Der Schönrieder Taymour Ojjeh rudert für den Club Aviron Vevey und konnte gleich zweimal aufs Treppchen steigen. Im Junioren Vierer 15/16 Jahre ohne Steuermann sicherte er sich mit seinen drei Teamkollegen den Schweizermeistertitel. Im Junioren Achter 15/16 Jahre gab es die Silbermedaille.

PD/ANJA MOOSMANN

Videos: https://youtu.be/6hRme21TbMw https://youtu.be/59nBKRDYESM

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Martin Rufener wird neuer CEO bei Gstaad Airport

Mit Martin Rufener verpflichtet sich der erfahrene Helikopterpilot und aktuelle Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft beim Gstaad Airport.

An der operativen Spitze der Gstaad Airport AG kommt es zu einem Wechsel: Martin Rufener wurde vom Verwaltungsrat als neuer CEO gewählt, heisst es in der Medienmitteilung der Gstaad Airport AG. Er wird seine Tätigkeit in Saanen am 1. Mai 2020 antreten. Rufener ist seit sieben Jahren Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft....