banner
banner

Weltmeister spielen am Swatch Major Gstaad

Di, 09. Jul. 2019

Für die Weltelite des Beachvolleyball-Sports gibt es nach der WM in der letzten Woche in Hamburg kaum eine Verschnaufpause. Die Athletinnen und Athleten sind bis gestern alle angereist. Der Blick aufs Wetter und aufs Tableau verspricht höchste Spannung.

JENNY STERCHI
Vielleicht ist es der beste Zeitpunkt für eine Revanche? Die Schweizer Damen Tanja Hüberli und Nina Betschart spielten an der Weltmeisterschaft im Beachvolleyball am vergangenen Wochenende um Bronze. Sie unterlagen den Australierinnen Mariafe Artacho und Taliqua Clancy. Die beiden Damen aus «Down Under» hatten bereits im Achtelfinal für Ungemach im Schweizer Lager gesorgt. Sie beförderten das Duo Heidrich/ Vergé-Dépré in drei Sätzen aus dem WM-Turnier.

WM-Überraschungen
Die Jubiläumsausgabe des Swatch Major Gstaad verspricht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Was kann Gstaad von Zermatt lernen?

Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Julen, Präsident der Zermatter Bergbahnen AG. Wichtig sei auch das Miteinander aller Leistungsträger.


Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Jule...