banner
banner

Ein russischer Kasper, ein Walzer und der bekannteste Bruch

Di, 27. Aug. 2019

Das letzten Sonntag im Festivalzelt vorgetragene Menuhin-Konzert befasste sich überwiegend mit Ballettmusik, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand. Lahav Shani führte als Dirigent das Philharmonische Orchester Rotterdam durch den Abend und Vilde Frang spielte das erste Bruch-Geigenkonzert.

ÇETIN KÖKSAL
Igor Strawinskys Ballettmusik «Petruschka» ist in die vier Bilder «Volksfest in der Butterwoche», «Bei Petruschka», «Beim Mohren» und wiederum «Volksfest in der Butterwoche» gegliedert. Darin erwachen drei Puppen eines Gauklers auf einem Jahrmarkt in Sankt Petersburg auf geheimnisvolle Weise zum Leben. Petruschka, der Mohr und die Ballerina provozieren und treiben das Orchester mit ihren Spielchen beinahe in den Wahnsinn. Auf dem Höhepunkt bricht Petruschka, eine dem Kasper…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Freunde nehmen Abschied vom Spitzenkoch

Einer der bekanntesten Spitzenköche der Destination tritt kürzer. Robert Speth hat in der Chesery 35 Jahre lang gezaubert. Doch Ende September übergibt er den Kochlöffel an Spitzenkoch Marcus G. Lindner vom Le Grand Bellevue. Dieser Tage nimmt er Abschied von Gästen, Lieferanten und Freunden.