banner
banner

«Die Gäste erwarten nicht nur ein perfektes Essen …»

Di, 10. Sep. 2019

Robert Speth hat in der Chesery 35 Jahre lang gezaubert. Doch das ist bald vorbei. Ende September übergibt er den Kochlöffel an Spitzenkoch Marcus G. Lindner vom Le Grand Bellevue. Im Interview erzählt er von Nerven wie Drahtseile und davon, wie man misslungene Menüs rettet.

BLANCA BURRI

Das Gastgewerbe braucht Neven wie Drahtseile. Sind die angeboren?
Die hast du oder nicht. Ohne ginge es in dieser nervenaufreibenden Branche nicht. Allerdings nehmen sie im Alter zugegebenermassen ab. Heute frage ich mich manchmal, wie ich das mit so vielen Betrieben gleichzeitig gemacht habe.

Weshalb haben Sie neben dem Restaurant Chesery noch so viel gemacht?
Ein Restaurant in dieser Kategorie kann man fast nicht wirtschaftlich führen. Es brauchte eine Erweiterung, um tote Zeiten zu füllen und um die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Les Arts Gstaad

Die Bemühungen um die Realisierung eines Konzertsaals für Gstaad haben nicht zum Erfolg geführt. Für das langjährige Engagement gebührt den Beteiligten Dank und Respekt, das Scheitern muss für alle ernüchternd und frustrierend sein. Der Bedarf bleibt bestehen, ein neues Projekt müsste rasch und kostengünstig realisiert werden können. Eine — natürlich nicht in allen Punkten vergleichbare — Aufgabe stellte sich vor einigen ...