glp – Mitgliederversammlung

Fr, 06. Sep. 2019

Die Anpassungen im Organisationsreglement und Abstimmungsund Wahlreglement der Gemeinde Saanen wurden eingehend durchdiskutiert. Wie schon in der Vernehmlassung eingebracht, lehnt die glp das Auflösen der GPK (Geschäftsprüfungskommission) sowie die Erhöhung der geforderten Unterschriften für ein Referendum ab (200 Unterschriften statt wie anhin 150). Entsprechende Änderungsanträge werden an der Gemeindeversammlung vom 13. September gestellt. Die Einführung elektronischer Abstimmungen und andere Änderungen werden begrüsst. Die Aufhebung der Bäuertenansprüche stösst auf geteilte Meinungen. Die beiden anderen Traktanden, welche Gesundheitsthemen betreffen, werden gutgeheissen.

Unser Nationalratskandidat Michi Gehret (Kandidat Nr. 17.16.7), Initiant von www.schür.li und www.hornlabel. ch informierte anschliessend über seine Wahlkampagne. Wir sind stolz, ebenfalls einen aktiven, interessierten und lösungsorientierten Saaner zur Wahl zu stellen.

PD, GLP

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Herausfordernde Verhandlungen

Die Harmonisierung der Entschädigung der Landeigentümer durch die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) läuft auf Hochtouren. Die Stimmung bei den Landeigentümern ist unterschiedlich: Alle verstehen, dass es eine Vereinheitlichung braucht, trotzdem gibt es Kritikpunkte.

BLANCA BURRI
Weil die Skipisten und Bergbahnen über fremdes Eigentum führen, geschäften viele Bergbahnen sozusagen auf fremdem Eigentum. Im Gegenzug erhalten die Landeigentümer von den ...