banner

Interesse an Academies wächst markant

Di, 10. Sep. 2019

Am letzten Wochenende ist das 63. Gstaad Menuhin Festival & Academy zu Ende gegangen. Während sieben Festivalwochen kamen 25’800 Besucher/innen ins Saanenland, um den beinahe 70 Konzerten zu lauschen. Die fünf Meisterkurse waren gefragt wie nie.

JENNY STERCHI
Nach sieben Sommerwochen voller Musik im Saanenland war es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Unterhaltsame und grossartig gespielte Konzerte in den Kirchen der Region und im Festivalzelt wurden sowohl von Stammbesuchern als auch von Festivalneulingen besucht.

Gefragte Academyplätze
Die positive Entwicklung der Academies – Meisterkurse für Streicher, Dirigenten, Pianisten, alte Musik und Gesangstalente – erfordert mittlerweile eine eigene Organisation neben der Konzertorganisation, dem eigentlichen Kerngeschäft des Festivals. Christoph…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Martin Rufener wird neuer CEO bei Gstaad Airport

Mit Martin Rufener verpflichtet sich der erfahrene Helikopterpilot und aktuelle Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft beim Gstaad Airport.

An der operativen Spitze der Gstaad Airport AG kommt es zu einem Wechsel: Martin Rufener wurde vom Verwaltungsrat als neuer CEO gewählt, heisst es in der Medienmitteilung der Gstaad Airport AG. Er wird seine Tätigkeit in Saanen am 1. Mai 2020 antreten. Rufener ist seit sieben Jahren Cheftrainer der kanadischen Skinationalmannschaft....