banner

80 Minuten im Gondeli

Fr, 04. Okt. 2019

Aufgrund einer Stromstörung stand die Wispile Gondelbahn in Gstaad am vergangenen Sonntag über eine Stunde lang still.

SARA TRAILOVIC
Zahlreiche Passagiere zog es am letzten Sonntag in die Höhe, wo sie das schöne Wetter geniessen wollten – zum Beispiel auf der Höhi Wispile. Doch um 12.30 Uhr versagte die Gondelbahn am Gstaader Hausberg ihren Dienst. Die Gäste konnten daraufhin die sonnige Landschaft aus den Kabinenfenstern betrachten, währenddem die Seilbahntechniker/innen die Bahn reparierten. 80 Minuten nach Stillstand konnte der Betrieb wieder einwandfrei aufgenommen werden.

Defektes Teil in der Stromversorgung
«Normalerweise kann der Nebenmotor bei Pannen die verbleibenden Gondeln einholen», informierte Heinz Brand, Verwaltungsratspräsident der Bergbahnen Destination Gstaad auf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei Personen verhaftet

Koordinierte Aktion der Kantonspolizei gegen Ausbeutung von Arbeitskräften führte zu  drei Verhaftungen im Saanenland. Sie werden verdächtigt, ausländische Arbeitskräfte illegal zu beschäftigen und auf Mandatsbasis an Dritte weiterzuvermitteln.