banner
banner
banner
banner
banner

Gstaader Turnier in Beach Major Series bestätigt

Fr, 18. Okt. 2019
Das Major-Turnier in Gstaad besticht durch seine besondere Lage und die einzigartige Atmosphäre. FOTO: ZVG

Die Beach Volleyball Major Series geht 2020 in ihre bereits sechste Saison – und zwar mit den unumstrittenen Klassikern. Gstaad ist einer davon.

Zur Freude aller Beachvolleyballfans gaben die Verantwortlichen der Beach Major Series bekannt, dass die drei Klassiker unter den Majorturnieren Hamburg, Wien und Gstaad auch weiterhin zur Serie gehören.

Die Beach Major Series ist als Champions League des Beachvolleyballs zu verstehen. Umso erfreulicher ist es, dass Gstaad einer der Austragungsorte für solch ein Turnier der Königsklasse ist.

Im kommenden Jahr geht die Beach Major Series in die sechste Saison. «Wenn man überlegt, dass die Turniere in Gstaad, Hamburg und Wien 2019 fast 300’000 Besucher zählten, erfüllt einen das mit Ehrfurcht», sagte Hannes Jagerhofer, CEO der Beach Major Series in einer Medienmitteilung.

Formtest vor Tokio
Vom 7. bis 12. Juli 2020 trifft sich die Beach-Elite in Gstaad beim einzigartigen Major in den Schweizer Alpen. Den Stars wird sich hier eine letzte Gelegenheit bieten, um vor den Olympischen Sommerspielen, die vom 24. Juli bis 9. August in Tokio (Japan) ausgetragen werden, sowohl die eigene Form als auch die der Konkurrenz in Augenschein zu nehmen.

PD/JENNY STERCHI

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses