banner

Mobi-Talks mit Torwart und Hacker

Fr, 18. Okt. 2019

Kult-Moderator Albi Saner spricht an der Gstaader Messe mit YB-Torhüter Marco Wölfli und dem Ethical Hacker Ivan Bütler.

Sie sind gut in dem, was sie machen, sehr gut. In der vierten Ausgabe des Mobi-Talks stehen zwei erfolgreiche Männer dem Sportmoderator Albi Saner Red und Antwort.

YB-Torhüter Marco Wölfli feierte letztes Jahr den Meistertitel mit den BSC Young Boys und spielte an der WM 2010 in Südafrika für die Nationalmannschaft. Gepaart mit seiner Frohnatur kann der Profifussballer heute Sponsoren wie Adidas, Chocolatier Frey und Divertimento verzeichnen. 1982 in Solothurn geboren, kickte sich Wölfli durch die Juniorenteams des FC Grenchen und Solothurn. Bald schon durfte er ins U-17 Team des BSC Young Boys wechseln, wo er vom legendären Wale Eich trainiert wurde. Bereits mit 17…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zukunftstag in der Praxis

Loris Gygax war am Zukunftstag in der Praxis Madora. Als ich in der Praxis ankam, wurde ich herzlich begrüsst. In einem ruhigen Raum erzählte Loris vom Beruf.

Welchen Beruf siehst du dir an?
MPA, das ist Medizinische/r Praxisassistent/in.

Wieso hast du diesen Beruf ausgewählt?
Weil Zukunftstag ist und die Knaben Frauenberufe schnuppern sollen und die Mädchen Männerberufe.

Wieso bist du auf die Praxis Madora gekommen?
Weil meine Mutter hier arbeitet.

Was macht man da ...