banner
banner

Erfolgreiche JFK-Schüler

Fr, 08. Nov. 2019
Die Schweizermeisterin auf ihrem Weg zu Rücken-Gold!

Am vergangenen Montag trafen sich 170 Schwimmer/innen aus zehn verschiedenen Internationalen Schulen im Hallenbad in Gstaad zu den Junioren-Schwimm-Meisterschaften der internationalen Schulen der Schweiz.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2005 bis 2012 kämpften um 23 Einzel- und sieben Staffelmedaillen. Pünktlich um 10.15 Uhr ertönte der Pfiff zur ersten Lagenstafette. Während den folgenden viereinhalb Stunden ertönte dieser Pfiff noch 102-mal, bis alle Schwimmer ihren Wettkampf hinter sich gebracht hatten! Der Lärmpegel stieg jeweils sofort an und jeder Schwimmer und jede Schwimmerin versuchte noch schneller zu schwimmen.

Emilie de Chazal von der International School von Zug und Luzern schwamm zwei neue Meeting-Rekorde. In 50-m-Butterfly schwamm sie 33,80 und verbesserte den eigenen Rekord vom Vorjahr um sechs Zehntel. In 100-m-Crawl schwamm sie sogar 3,5 Sekunden schneller als der Basler Rekord aus dem Vorjahr!

Von der JFK-Schule nahmen 17 Schwimmer teil und erzielten sehr gute Resultate. Allen voran Lilly Jones, die gleich mit vier Medaillen nach Hause reiste. Sie schwamm drei Mal auf den dritten Rang, in 50- m-Butterfly, Brust und 100-m-Crawl, und wurde Schweizermeisterin im 50-m-Rücken-Rennen! Super gemacht, Lilly!

Go Otsuki wurde undankbarer Vierter in seinem 50-m-Rücken-Rennen und auch Christina Zhang erreichte den vierten Rang in ihrem Brust-Rennen. Clea Geeler wurde hinter Christina Fünfte.

In den Staffelrennen schwammen zwei JFK-Teams ebenfalls auf den fünften Rang: bei den ältesten Schwimmern im Lagen-Rennen über 4x25 m und bei den Jüngsten im 4x25-m-Crawl. Auch dies ist eine sehr gute Leistung!

Pünktlich um 14.30 Uhr wurde noch der Teampokal für die beste Schule in die Höhe gestemmt. Die International School von Zug und Luzern konnte ihren Titel vom Vorjahr mit 141 Punkten vor der International School of Lausanne und IS La Côte verteidigen. Die JFK-Schüler erreichten den sechsten Rang, gemeinsam mit dem Le Rosey.

Wir bedanken uns bei allen für die tolle Unterstützung und ein grosser Dank geht ebenfalls an alle JFK-Eltern und Mitarbeiter, die diese Schweizermeisterschaften speditiv und ohne Zwischenfälle organisiert haben. Nun starten bereits die Vorbereitungen für die Organisation der Schweizermeisterschaften im Riesenslalom vom 6. März 2020.

JOHN F. KENNEDY INTERNATIONAL SCHOOL

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Coronavirus: Polo-Turnier in Gstaad abgesagt

Aufgrund der Corona-Krise findet der Polo Hublot Gold Cup Gstaad in diesem Jahr nicht statt. Die Organisatoren könnten unter der gegenwärtigen Situation eine Durchführung des Grossanlasses nicht verantworten, begründen die Verantwortlichen. Das Turnier hätte vom 20.–23. August stattfinden sollen.