banner
banner
banner
banner
banner

Gstaad-Saanen 2 an der Ranglistenpitze

Di, 19. Nov. 2019

Immer wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, beginnt im Schiesssport die Indoor-Saison und damit verbunden auch die Oberländische Luftgewehr-Gruppenmeisterschaft. In der dritten Kategorie liegt Gstaad-Saanen 2 momentan an der Spitze der Rangliste.

In dieser Saison (2019/20) nehmen 24 Gruppen mit vier Schützen/innen aus zwölf Vereinen teil. Eingeteilt anhand der Schlussrangliste des Vorjahres in vier Kategorien mit sechs Gruppen kämpft bis Mitte Februar jede Gruppe einmal gegen jede Gruppe der gleichen Kategorie. In der dritten Kategorie haben wir im Moment eine eigenartige Rangfolge. Die beiden Gruppen Bönigen 2 und Uetendorf und Umgebung 2 mit den höchsten geschossenen Resultaten dieser Kategorie (je 1521 Punkte) liegen im Moment nur auf den Plätzen 3 und 4, weil sie sich direkt gegenüberstanden und mit dem erreichten Unentschieden «nur» je einen Siegpunkt haben. Vor ihnen liegen im Moment mit je zwei Siegpunkten Gstaad-Saanen 2 mit 1486 Punkten auf Platz 1 und Stadtschützen Thun 2 mit 1465 Punkten auf Platz 2.

MARTIN LENGACHER, KIENTAL

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hat das Saanenland den Mountainbike-Tourismus verschlafen?

Thomas Binggeli, von Thömus Bike, sagte etwas provokativ, Gstaad habe den Mountainbike-Tourismus verschlafen. Tourismusdirektor Flurin Riedi entgegnet: «Wir haben viel geplant, jetzt geht es an die Umsetzung.» Der Bike Talk vom vergangenen Donnerstagabend im Bike Store im Erdgeschoss von Pure Snowboarding war spannend und aufschlussreich.

BLANCA BURRI
«Schöne Bikewege gehören heute zum Basisangebot einer Region», sagt Flurin Riedi, Tourismusdirektor der Dest...