Talentsday 2019

Fr, 08. Nov. 2019
Praxisnaher Einblick in die Lehrberufe bei der Ruag. FOTO: ZVG

Am Samstag, 26. Oktober wurde an allen Standorten der Ruag MRO Schweiz der «Talentsday» durchgeführt, so auch in Zweisimmen.

Dieser Tag dient dazu, den Jugendlichen und deren Eltern, die von Ruag an den einzelnen Standorten angebotenen Lehrberufe näher vorzustellen. Ruag Zweisimmen stellte die Berufe des Logistikers, Elektronikers und Polymechanikers vor. Um den Besuch interessant zu gestalten, wurde von den aktiven Lernenden, zusammen mit den Berufsbildnern, ein Parcours durch die verschiedenen Abteilungen des Betriebes Zweisimmen zusammengestellt.

Die Tour startete bei der Logistik, wo die Besucher den Beruf des Logistikers besser kennenlernen durften. Danach ging es in die Werkstatt, in welcher für unseren Hauptkunden die 35mm-MFlab-Kanonen gewartet und unterhalten werden. Hier bot sich die Möglichkeit, das Flugabwehrsystem 35mm MFlab der Schweizer Armee aus nächster Nähe zu besichtigen. Alle, die sich für Mechanik interessierten, kamen beim nächsten Posten im ersten Stock voll auf ihre Kosten. Mit Hilfe von motivierten Polymechaniker-Lernenden und ihrem Berufsbildner bauten die Jugendlichen eine Modellrakete zusammen. Beim dritten Posten, eine Etage höher, erhielten die Interessierten einen Einblick in den vielfältigen Beruf des Elektronikers. Geschick und Geduld wurden hier gefordert. Zur Auswahl standen verschiedene Bausätze, die zusammengelötet werden konnten. Demonstriert wurde auch die Entwicklung einer Leiterplatte. Die Bausätze, sowie die gezeigten Leiterplatten wurden von Lernenden aus Zweisimmen hergestellt.

Im Konferenzraum auf der obersten Etage befand sich eine Ausstellung mit Produkten, welche in der Ruag Zweisimmen entwickelt wurden. Hervorheben möchten wir den automatisierten Brandtester Flamelab 4.0, ein Gerät zur Durchführung von Brandtests verschiedenster Materialen. Bis heute werden Brandtests mehrheitlich manuell durchgeführt; mit unserem Gerät minimieren wir den «menschlichen Faktor» und können den Prozess dokumentieren. Ein Novum. Nun geht es darum, das Produkt am Markt zu platzieren.

Nach dieser Vielfalt an Informationen und Aktivitäten war eine Stärkung im Ruag-eigenen Personalrestaurant genau das Richtige. Die Sonne schien, und viele Besucher begaben sich auf unsere schöne Sonnenterrasse, wo ein reger Austausch zwischen den Besuchern stattfand.

Uns hat es sehr gefreut, den Jugendlichen einen Einblick in unsere Berufe zu gewähren. Wir hoffen, ihnen dabei die Berufswahl ein wenig erleichtert zu haben. Aus Sicht der Ruag Zweisimmen ist unsere Hoffnung, die noch freien Lehrstellen mit Lehrbeginn 2020 besetzen zu können. Die Berufsbildung und die Centerleitung der Ruag Zweisimmen bedanken sich bei allen Interessenten und Besuchern. Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe «Talentsday 2020».

PASCAL PFÄFFLI/DIEGO MARTI

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...