banner

«Griechischer Wein» in guter Gesellschaft

Di, 03. Dez. 2019

Das Hotel Ermitage in Schönried eingetaucht in die Klänge von Bouzouki und Gitarre. Sehnsucht nach griechischen Stränden, Tavernen und Geselligkeit.

SONJA WOLF
Zwei Tränchen kullern mir über die Wangen … Ist es möglich, dass mich dieses sympathische musikalische Duo dermassen in meine griechische Vergangenheit katapultiert, dass ich einen sentimentalen Schwächeanfall bekomme?

Da stehen sie vor mir auf der heimeligen Bühne im Foyer des Ermitage: Eleni mit ihrer Gitarre und der unglaublich samtigen, tiefen, vollen Stimme. Wie schafft sie es, diese wunderbare Sehnsucht in jeden Ton zu packen? Und Petros mit seinen virtuos schnellen Tonfolgen und dem romantischen Tremolo auf seinem Bouzouki – der absolut authentische Klang Griechenlands!

Sofort fühle ich zurückversetzt in die kleine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Antina von Siebenthal – eine Schönriederin geht ihren Weg

Was bewegt eine junge Frau dazu, das komfortable Leben in der Nähe der geliebten Familie aufzugeben, nach Stockholm auszuwandern und den riskanten Weg einer Künstlerexistenz zu wählen? Antina sprach mit mir bei ihrem letzten Besuch im Sommer in Schönried darüber.

ÇETIN KÖKSAL
Wir treffen uns im Boutique Hotel Alpenrose in Schönried, wo gerade eine Ausstellung mit Antinas Bildern stattfindet. Die Künstlerin ist dafür von Stockholm angereist und...