Erfolgreiche Nachtübung am Eggli

Di, 10. Dez. 2019
Schulung bei der neuen Eggli-Gondelbahn. FOTOS: ZVG

Am vergangenen Freitag kamen die Rettungsleute zum Einsatz. Sie führten bei der Gondelbahn Eggli eine terrestrische Nachtübung durch. «Es ist wichtig, dass wir den schlimmsten Fall üben, wenn weder der Notmotor noch Helikopter für die Rettung eingesetzt werden können», sagt Gerhard Marti von der Bergbahnen Destination Gstaad AG auf Anfrage.

Bevor die Figuranten abgeseilt wurden, galt es, die brandneuen Gondeln kennenzulernen. «Obwohl alle Gondeln gleich aufgebaut sind, hat eine jede ihre Eigenheiten», erklärt der technische Leiter. Den Rettern wurde gezeigt, wo sie auf der Gondel stehen, wo sie sich sichern und wo sie die Kabinentüren öffnen können.

Die Gondeln verfügen zudem über einen Bergungsschweinwerfer. Damit wird das Gelände unterhalb der Gondel ausgeleuchtet, was die Sicherheit der Bergung erhöht. Ebenfalls verfügen die Porsche-Gondeln über LED-Lampen, die je nach Anlass verschiedenfarbig leuchten. «Diese sind aber nur zu dekorationszwecken und haben für die Rettung keine Bedeutung.»

Mit der Rettung ist Marti zufrieden. «Sie hat uns aufgezeigt, welche Anpassungen wir am Rettungsplan noch vornehmen müssen. Diese seien umsetzbar. An der Übung haben rund 55 Personen teilgenommen. BDG-Mitarbeitende ebenso wie die Alpine Rettung Schweiz Gstaad-Saanenland und Paysd’Enhaut.

BLANCA BURRI

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Brand eines Bauernhauses

Am Mittwochabend ist in Saanenmöser ein Bauernhaus in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 16. September, kurz nach 20.30 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es in einem Bauernhaus in Saanenmöser brenne. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen auf die nebenstehende Scheune konnte durch die Feuerwehren...