banner
banner

«Ein Gemütlichkeitsgefühl, das mir erlaubt, alles zu vergessen!»

Fr, 17. Jan. 2020
Isabelle Henchoz, Vorstandsmitglied des Vereins Capdenho, sitzt zum ersten Mal auf dem Tandemski. Die bereits seit vielen Jahren körperlich Beeinträchtigte hat für ihre Arbeit für Capdenho die Auszeichnung «Prix Spécial Femme de l’année» von Monaco erhalten. FOTO: ZVG

Am vergangenen Sonntag lud der in Château-d’Oex gegründete Verein Capdenho ein, die Vorteile des Tandemskis zu entdecken und zu erleben.

Beim Tandemski handelt es sich um einen «Skistuhl», der für Menschen mit Beeinträchtigung oder eingeschränkter Mobilität entwickelt wurde. Für die einen sind die Freuden des Wintersports Normalität, für andere bleiben sie ein Traum. Angepasstes Skifahren ermöglicht es körperlich beeinträchtigten Personen, diesen Traum mit der Familie oder mit Freunden zu leben!

Der Tandemski-Erlebnistag, welcher am Fusse der Hornegglipiste in Schönried organisiert wurde, hatte zum Ziel, allen Interessierten die Freuden und Vorteile dieser Winteraktivität zu vermitteln, und auch zu helfen, Spenden für die philanthropische Arbeit von Capdenho zu sammeln. So waren am vergangenen Sonntag alle Elemente vereint, um den Tag aussergewöhnlich zu machen: Sonne, Schnee und ein grosszügig bestückter Stand. Das ist das Credo von Capdenho: gemütlich, festlich und allen zugänglich.

Jung und Alt, Freunde aus dem Pays-d’Enhaut und von anderswo – meist körperlich fit – nahmen auf dem «Skistuhl» Platz, um das Tandemskifahren zu entdecken. Alle waren begeistert. «Die Sensation des Fliegens!», «Ein Sicherheits- und Gemütlichkeitsgefühl, das mir erlaubt, alles zu vergessen!», «Einzigartige Empfindungen!», so einige Eindrücke der Anwesenden.

Der Verein Capdenho und sein Team von Berufs-Tandemskipiloten konnten diese Aktivität dem anwesenden Publikum vorstellen und nicht weniger als 80 Abfahrten ermöglichen. Es kam zu wunderbarem Austausch zwischen Spendern, Unterstützern, dem Vorstand und Begünstigten an diesem Promotionstag, dessen Ziel erreicht wurde.

Der Verein Capdenho bedanke sich bei seinen Piloten, den Spendern, den Besuchern, welche neugierig und vertrauensvoll gewesen seien und die Verantwortlichen ermutigt hätten, diesen grossartigen Anlass zu wiederholen, schreibt die Organisation in ihrer Medienmitteilung. Seit etwa zehn Jahren werde Tandemskifahren in der Region angeboten. In diesem Winter würden die Piloten fast 250 Skierlebnisse für Menschen mit Beeinträchtigung anbieten. Diese grossartige Entwicklung sei dank der finanziellen Unterstützung der Stiftungen «Just for Smiles» und «Etoile Filante» der Loterie Romande und vieler privater Spender möglich.

ASSOCIATION CAPDENHO/STÉPHANIE GUERRAZ.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Coronavirus: Polo-Turnier in Gstaad abgesagt

Aufgrund der Corona-Krise findet der Polo Hublot Gold Cup Gstaad in diesem Jahr nicht statt. Die Organisatoren könnten unter der gegenwärtigen Situation eine Durchführung des Grossanlasses nicht verantworten, begründen die Verantwortlichen. Das Turnier hätte vom 20.–23. August stattfinden sollen.