banner
banner

Raphael Herrmann auf dem Podest

Fr, 17. Jan. 2020
Das Podest nach dem Riesenslalom: (v.l.) Aurelio Wyrsch, Niklas Trummer, Raphael Herrmann. FOTO:CHRISTIAN LOCHER

Der Riesenslalom beim ersten nationalen Vergleich im Rahmen des Swisscom-Jugend-Cups verlief für Raphael Herrmann aus Schönried sehr erfolgreich. Skispringer Sandro Hauswirth hatte es beim Alpencup-Springen in Oberstdorf mit internationaler Konkurrenz zu tun.

JENNY STERCHI

Das letzte der drei ersten nationalen Vergleichsrennen in dieser Saison war der Riesenslalom in Anzère und Crans-Montana.

Podestplatz für Raphael Herrmann
Der Schönrieder Raphael Herrmann konnte als drittschnellster Fahrer aufs Podest steigen. Janis Herrmann vom Skiclub Grund konnte das gute Ergebnis aus dem Saanenland mit Rang 9 vervollständigen.

Auch für Chiara Lanz endete das Rennwochenende zufriedenstellend. Im Riesenslalom konnte sie sich mit Rang 11 wie auch in den beiden vorausgegangenen Slalomrennen unter den besten 15 platzieren.
Michelle Herrmann und Bigna Däpp erzielten in Adelboden mit den guten Rängen 11 und 17 wertvolle FIS-Punkte. Skispringer Sandro Hauswirth aus Saanen erreichte in zwei Alpencup-Wettbewerben Rang 9 und 10.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Coronavirus: Polo-Turnier in Gstaad abgesagt

Aufgrund der Corona-Krise findet der Polo Hublot Gold Cup Gstaad in diesem Jahr nicht statt. Die Organisatoren könnten unter der gegenwärtigen Situation eine Durchführung des Grossanlasses nicht verantworten, begründen die Verantwortlichen. Das Turnier hätte vom 20.–23. August stattfinden sollen.