banner

Selbstbestimmt leben (und sterben?)

Di, 14. Jan. 2020

Die Podiumsdiskussion, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Leben in Würde und Sterben in Würde» im Kirchgemeindehaus Gstaad stattfand, stiess auf sehr grosses Interesse. Teilweise nahmen die Besucherinnen und Besucher weite, bis sehr weite Wege in Kauf, um zu hören, was Gegner und Befürworter zum Thema assistierter Suizid zu sagen hatten.

VRENI MÜLLENER
Norbert Bischofberger, der aus dem Schweizer Radio SRF bekannte Moderator, verstand es vorzüglich, die kontroversen, aber fairen Diskussionen in eine interessante Richtung zu lenken. «Suizid ist in der Schweiz legal.» Mit dieser Feststellung brach Frau Dr. med. Marion Schafroth eine Lanze für den Verein Exit, deren Präsidentin sie ist. Es brauche Menschen und eine Organisation, die mithelfen, Mitmenschen in unzumutbarer Lage oder mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei Personen verhaftet

Koordinierte Aktion der Kantonspolizei gegen Ausbeutung von Arbeitskräften führte zu  drei Verhaftungen im Saanenland. Sie werden verdächtigt, ausländische Arbeitskräfte illegal zu beschäftigen und auf Mandatsbasis an Dritte weiterzuvermitteln.