banner

Wenn die Familienidylle zerbricht

Fr, 10. Jan. 2020

Die junge Autorin Tabea Steiner liest am nächsten Donnerstag im Hotel Alpenland in Lauenen aus ihrem Roman «Balg».

Der Verein Literarischer Herbst Gstaad führt in Ergänzung zum Literaturfestival im September in Zusammenarbeit mit dem Hotel Alpenland in Lauenen übers Jahr verteilt Lesungen durch. Am Donnerstag, 16. Januar, um 20 Uhr stellt Tabea Steiner ihren Roman «Balg» vor, der für den Schweizer Buchpreis 2019 nominiert war.

Die junge Ostschweizer Autorin, die vor allem als Literaturvermittlerin bekannt ist und u.a. das Literaturfest Literaare in Thun ins Leben gerufen hat, erzählt in ihrem Debütroman die Geschichte einer Familie, die noch vor der Geburt ins Heimatdorf der Frau zieht, um dort, auf dem Lande, in Ruhe und vor schlechten Einflüssen geschützt zu leben. Was friedlich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei olympische Medaillen für Amélie Klopfenstein

Die Olympischen Jugendspiele in Lausanne starteten mit einem Medaillenregen für die Schweizer Athletinnen und Athleten. Unter ihnen auch Amélie Klopfenstein, die für den Skiclub Grund JO-Rennen gefahren ist. Für Ski-Alpin-Fahrerinnen und -fahrer, die im Saanenland daheim sind, gab es an verschiedenen Rennen am letzten Wochenende ebenfalls gute Resultate.

JENNY STERCHI
Die Schweizer Athleten räumten an den ersten beiden Tagen der Olympischen Jugendspiele in Lausanne gl...