banner

BOSV-Leki-Cup und Meisterschaft am Lauberhorn

Di, 11. Feb. 2020

Im ersten der beiden Super-G-Rennen, die als Punkterennen 7 und 8 des BOSV-Leki-Cups am Lauberhorn durchgeführt wurden, fuhren die jungen Athletinnen und Athleten auch um die BOSV-Meistertitel in der Disziplin Speed.

Einige Skisportler kamen direkt vom Hoch-Ybrig, wo sie am Donnerstag und Freitag an den interregionalen Rennen um jeden Hundertstel gekämpft hatten, nach Grindelwald. Auf einer Piste, die sich in einem sehr guten Zustand präsentierte, ging es auf die Jagd nach Bestzeiten. Im ersten Rennen zeigte sich der legendäre Russi-Sprung als äusserst anspruchsvoll, da aufgrund der hohen Anfahrtsgeschwindigkeit sehr weite Sprünge resultierten. Offensichtlich konnten einige von ihnen den Schwung ans Lauberhorn mitnehmen und sorgten gemeinsam mit den anderen RLZ Swiss-Ski Gstaad Athleten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Tödlicher Skiunfall in Rougemont

Am Sonntag, 9. Februar 2020 ereignete sich im Skigebiet Sektor Ost, und zwar auf dem Gemeindegebiet von Rougemont, ein tragischer Unfall. Ein 13-jähriger Junge aus dem Kanton Freiburg fuhr ausserhalb der markierten Piste in einen Metallpfosten. Der Jugendliche erlag seinen Verletzungen im Spital.