banner

Das Wochenende von Joel Oehrli

Di, 11. Feb. 2020

Nachdem Joel Oehrli am Freitag im FIS-Slalom an den Hublen auf Rang 2 gelandet war, machte er das Wochenende mit zwei Top-Ten-Platzierungen in zwei Riesenslalomrennen in Les Diablerets perfekt.

JENNY STERCHI Joel Oehrli, der im Juniorenkader des BOSV trainiert, wusste den Heimvorteil beim FIS-Slalom an den Hublen zu nutzen. Er platzierte sich hinter Nick Spörri vom Skiclub Bühler auf Rang 2. Auch Trainingskollege Luc Herrmann aus Schönried konnte eine gute Leistung abrufen und kam auf Rang 7. Patrick von Siebenthal aus Saanen rutsche auf Rang 19 gerade noch unter die besten zwanzig.

Der FIS-Renntross zog am Samstag für zwei Riesenslaloms nach Les Diablerets weiter. Dort platzierte sich Joel Oehrli mit Rang 5 und Rang 8 als einziger Athlet aus dem Saanenland.

Alpine Damen
Zwei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Tödlicher Skiunfall in Rougemont

Am Sonntag, 9. Februar 2020 ereignete sich im Skigebiet Sektor Ost, und zwar auf dem Gemeindegebiet von Rougemont, ein tragischer Unfall. Ein 13-jähriger Junge aus dem Kanton Freiburg fuhr ausserhalb der markierten Piste in einen Metallpfosten. Der Jugendliche erlag seinen Verletzungen im Spital.