banner
banner

Open Air Curling auf der Natureisbahn Saanenmöser

Fr, 14. Feb. 2020
Sieger Alpenrosecup 2020: v.l. Stefan Karnusian (Skip), Kurt Trachsel, Michel von Siebenthal (Hotel Alpenrose), Peter Perren, Toni von Grünigen.

Vergangenes Wochenende konnten nach mehrmaligem Verschieben zwei Open Air Curlingturniere in Saanenmöser durchgeführt werden. Trotz sehr schwierigen klimatischen Bedingungen während des ganzen Winters ist es den Eismännern vom Golfhotel gelungen, eine Natureisbahn herzustellen.

Am Freitagabend, 7. Februar trafen sich bei recht kalten Temperaturen 20 Personen zum Alpenrosecup. In den spannenden drei Spielen über sechs Ends (Finalrunde vier Ends) sicherte sich das Team Karnusian mit zwei Siegen und einem Pils (unentschieden) den Turniersieg. Nach dem Curlingspielen durften wir uns bei einem feinen Znacht in Sämy’s Bar im Hotel Alpenrose aufwärmen. Bei der Rangverkündung konnten Turnierorganisator Beat Matti und Sponsor Michel von Siebenthal die verschiedenen Preise an die glücklichen Gewinner übergeben.

Am Sonntagmorgen, 9.Februar trafen sich 14 Personen zum Ermitagecup. Die Teams wurden wie schon am Freitag ausgelost, damit etwas mehr Abwechslung entstand. Das heisst, es wurden Skips bestimmt und die anderen Spieler wurden zugelost. In der dritten Runde sicherte sich das Team um Beat Matti mit einem Pils den Tagessieg. Während des ganzen Tages wurden wir vom Hotel Ermitage bestens verpflegt. Bei der Rangverkündung durften die ersten drei Teams einen sehr grosszügigen Gutschein vom Hotel Ermitage aus den Händen von Vizedirektorin Eveline Coretti in Empfang nehmen, und auch das viertplatzierte Team ging nicht mit leeren Händen nach Hause.

Ein sehr grosser Dank geht an alle Sponsoren, aber auch an alle Helfer, die immer wieder beim Aufstellen und Zeichnen der Rinks behilflich sind.

Falls es das Wetter zulässt, wären noch weitere zwei Turniere in Saanenmöser geplant.
CURLING CLUB GSTAAD, OPENAIR, MATTHIAS REICHENBACH

Auszug aus den Ranglisten:
Alpenrosecup:
1. Team Karnusian (Kurt Trachsel, Peter Perren, Toni von Grünigen, Stefan Karnusian, Skip), 5 Punkte/9 Ends/14 Steine; 2. Team von Siebenthal (Peter Menhorn, Martin Mösching, Res von Siebenthal, Skip), 4/11/17; 3. Team Jaggi (Hanspeter Gfeller, Martin Inauen, Stefan Jaggi, Skip), 4/7/15; Ermitagecup: 1. Team Matti (Brigitte Siegenthaler, Martin Inauen, Peter Perren, Beat Matti, Skip), 5 Punkte/10 Ends/19 Steine; 2.Team Reichenbach (Erich von Grünigen, Markus Schwizgebel, Matthias Reichenbach, Skip), 4/11/23; 3. Team von Grünigen (Heidi Mösching, Christian Burri, Ueli Matti, Toni von Grünigen, Skip), 2/7/9.

Infos zur Durchführung www.curling-gstaad.ch

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses