banner
banner

Leki-Cup mit den letzten beiden Slalomrennen

Di, 10. Mär. 2020

Am Sonntag wurden im Skirennzentrum Hasliberg zwei Slalomrennen im Rahmen des Leki-BOSV-JO-Cups durchgeführt.

Trotz gewaltiger Neuschneemengen stellte das Skirennzentrum Hasliberg zwei optimal präparierte Pisten zur Verfügung. Warum zwei? Es wurde zum ersten Mal ein Lauf für die Mädchen und parallel dazu ein Lauf für die Jungs gesteckt. Dies stellte beste Bedingungen bis zum letzten Fahrer sicher.

Die RLZ Swiss Ski Gstaad Athleten Chiara Lanz, Sue Piller und Raphael Herrmann, die in dieser Saison eine sehr erfolgreiche Rennbilanz vorweisen können, waren am Hasliberg nicht dabei, da die Anzahl der Starts eines Athleten (maximal 25 pro Saison) begrenzt ist. Zudem fehlte Larina von Siebenthal, eine sichere Podiumsfahrerin, krankheitshalber. Jan Perren, der sich an den nationalen Vergleichsrennen in Brigels Mitte Februar eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, konnte aus diesem Grund immer noch nicht starten. Doch das hielt die Skirennfahrer vom RLZ Gstaad nicht davon ab, voll anzugreifen. Daraus resultierten wiederum einige Podestplätze. Das Podium der Knaben U12 hatten Nathan Girardet und Ami Henchoz in beiden Rennen fest in ihren Händen. Auch Céline Reichenbach aus Lauenen sorgte mit Rang 2 und 3 für Podestbeteiligung. Nach einem tollen Rennwochenende auf der Tschentenalp Anfang März startete Tim Schwitzgebel am letzten Sonntag erneut die Jagd auf Podestplätze und war erfolgreich. Während er im ersten Slalom auf Rang 3 fuhr, reichte es mit konstant hoher Nervenstärke im zweiten Rennen sogar für den zweiten Rang.

PD

Auszug aus der Rangliste:

Slalom 1:
Mädchen U12
: 1. Porta Lara, SAK Haslital Brienz, 57.18; 2. Müller Michelle, Adelboden, 58.37; 3. Klein Jessica, Grindelwald, 58.71.
Mädchen U14: 1. Wenger Fabienne, Team Diemtigtal, 49.09; 2. Bartl Jeannine Fabienne, SAK Haslital Brienz, 50.10; 3. Streich Eline, SAK Haslital Brienz, 53.45; ferner: 4. Schmid Maria, Saanen; 6. Walker Carla, Gsteig-Feutersoey; 15. Annen Janine, Gstaad; 20. Bach Rebekka, Turbach-Bissen. Mädchen U16: 1. Fuhrer Aline, Frutigen, 49.85; 2. Reichenbach Céline, Lauenen, 51.40; 3. Zurbrügg Laura, Frutigen, 54.54; ferner: 4. von Siebenthal Miriam, Gstaad. Knaben U12: 1. Girardet Nathan, Saanen, 54.22; 2. Henchoz Ami, Saanen, 55.47; 3. Moor Kilian, SAK Haslital Brienz, 56.52. Knaben U14: 1. Nydegger Luca, SAK Haslital Brienz, 51.05; 2. Meyer Orell, SAK Haslital Brienz, 51.53 3. Schwitzgebel Tim, Saanen, 51.68; ferner: 6. Kusano Toru, Turbach-Bissen; 14. von Gunten Fynn, Schönried; 16. von Siebenthal Matthias, Gstaad.
Knaben U16: 1. Zbinden Lukas, Gotthard-Andermatt, 49.88; 2. Trummer Niklas, Adelboden, 50.13; 3. Staub Lyonel, Schönried, 51.81; ferner: 7. Spencer Jack, Gstaad; 11. Choi Ryan Wujin, Gstaad.
Slalom 2:
Mädchen U12
: 1. Porta Lara, SAK Haslital Brienz, 1:03.50; 2. Müller Michelle, Adelboden, 1:05.59; 3. Klein Jessica, Grindelwald, 1:05.75
Mädchen U14: 1. Wenger Fabienne, Team Diemtigtal, 55.08; 2.Allenbach Dania, Turbach-Bissen, 55.38; 3. Bartl Jeannine Fabiene, SAK Haslital Brienz, 56.46; ferner: 5. Schmid Maria, Saanen; 12. Walker Carla, Gsteig-Feutersoey; 16. Annen Janine, Gstaad; 23. Bach Rebekka, Turbach-Bissen. Mädchen U16: 1. Fuhrer Aline, Frutigen, 56.53; 2. Malzach Celia, Racing Academy Kleine Scheidegg, 57.52; 3. Reichenbach Céline, Lauenen, 57.63; ferner 5. von Siebenthal Miriam, Gstaad. Knaben U12: 1. Girardet Nathan, Saanen, 55.99; 2. Henchoz Ami, Saanen, 57.56; 3. Zenger Eric, SAK Haslital Brienz, 58.42; Knaben U14: 1. Schläppi Nico, SAK Haslital Brienz, 51.52; 2. Schwitzgebel Tim, Saanen, 52.73; 3. Nydegger Luca, SAK Haslital Brienz, 53.06; ferner: 4. Kusano Toru, Turbach-Bissen; 15. von Siebenthal Matthias, Gstaad; 17. von Gunten Fynn, Schönried. Knaben U16: 1. Trummer Niklas, Adelboden, 51.31; 2. Stoller Sven Niklas, Adelboden, 52.97; 3. Spencer Jack, Gstaad, 53.11; ferner: 10. Choi Ryan Wujin, Gstaad.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Herausforderung angenommen

Im Autohaus Zweisimmen leitet ab kommendem Juli Kevin Weiss die Geschäfte. Der Automechaniker, der bisher in der Rütti Garage in Gstaad arbeitete, freut sich auf die neue, grosse Aufgabe und die Arbeit mit einem eingespielten Team.

Die Gstaader Autowerkstatt, in der Kevin Weiss lange Jahre gearbeitet hat, schliesst im kommenden Herbst ihre Türen. Höchste Zeit für den Automechaniker mit 19 Jahren Berufserfahrung, sich neu zu orientieren. Die Herausforderung, ab Juli d...