Beachvolleyball-Turnier findet nicht statt

Di, 07. Apr. 2020

Covid-19 hält die Welt in Atem und macht auch vor dem Swatch Major Gstaad nicht halt. «Gemeinsam mit dem Internationalen Volleyballverband FIVB haben wir heute entschieden, das 5-Sterne-Turnier vom 7. bis 12. Juli 2020 in Gstaad abzusagen», informierten die Verantwortlichen gestern Nachmittag.

Aufgrund der Corona-Krise findet das Beachvolleyball-Turnier in Gstaad in diesem Jahr nicht statt. «Als Organisator müssen wir die Verantwortung übernehmen und die Gesundheit der Sportler, der Zuschauer, der Helfer und der Mitarbeitenden in den Vordergrund stellen», bedauert Turnierdirektor Ruedi Kunz die Absage des Turniers. «In der gegenwärtigen Situation und unter den bestehenden Bedingungen können wir diese Sicherheit nicht gewährleisten.»

Obwohl ein Sommer ohne Beachvolleyball-Turnier in Gstaad für den Turnierdirektor noch unvorstellbar sei, schaue die Turnierorganisation bereits nach vorne und freue sich auf die nächste Durchführung im 2021.

Ticketinhaber werden informiert
Alle Beach-Fans, welche bereits Tickets für das Swatch Major Gstaad 2020 gekauft hatten, würden über das Handling persönlich informiert. «Wir setzen uns schnellstmöglichst mit den betroffenen Ticketinhabern in Verbindung.»

PD/ANITA MOSER

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...