Musikunterricht einmal anders

Fr, 22. Mai. 2020

Das Coronavirus lähmt das kulturelle Leben, Veranstaltungen wie Theater oder Konzerte sind nach wie vor verboten. Auch die Musikschule Saanenland-Obersimmental (MSSO) ist mit zahlreichen Anlässen betroffen. Die Freude am Musizieren bleibt jedoch und der Musikunterricht lief und läuft in jeder Corona-Phasen weiter – dank angepasster Konzepte.

SONJA WOLF
Eigentlich hätte sie feiern wollen: Die Musikschule Saanenland-Obersimmental (MSSO) blickt auf ihr 50-jähriges Bestehen zurück und hatte für 2020 zahlreiche Anlässe geplant. Ende März hätte der Schweizerische Solo- und Quartettwettbewerb, im Juni der Saaner Solowettbewerb stattgefunden. Und am 16. August hätte im Rahmen des Menuhin Festivals das grosse Jubiläumskonzert im Festivalzelt aufgeführt werden sollen. Leider hat das Coronavirus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...