banner
banner
banner
banner
banner

Saaner Chronik – vor 10 Jahren

Di, 26. Mai. 2020

CHRONIK Zusammengestellt aus dem Anzeiger von Saanen 2010 von Elisabeth Müller.

Folge 2
Februar

– Die Dorforganisation Turbach lädt zu einem Filmabend ein: «Das Erbe der Bergler», ein Film über die Wildheuer im Muotatal.
6./7. Schweizermeisterschaft Snow-Cross-Motoneige in Gsteig.
7. Feier des Kirchensonntags in der Kirche Saanen unter dem Thema: «Generationen gemeinsam unterwegs».
– Als Skip des St. Moritzer Teams Pfister erringt der Gstaader Stefan Karnusian den Schweizermeistertitel im Curling. Damit hat er sich auch für die Weltmeisterschaften qualifiziert.
9. Gedenkfeier in der Kirche Saanen: Hoffnung für Haiti, das durch ein sehr starkes Erdbeben verwüstet wurde. Die Kollekte von Fr. 2137.– wurde vom Kirchgemeinderat auf Fr. 10’000.– aufgerundet.
– Das 24-Stunden-Rennen in Gsteig, mit internationaler Beteiligung, ist eine in der Schweiz einzigartige Herausforderung.
– Die bernisch-kantonalen Parlamentarier messen sich in unserer Gegend beim friedlichen Wettkampf auf den Ski.
– Die Austauschkoordinatoren der Kantone Waadt und Bern bieten eine neue Form des Austauschs an: Entlang der Goldenpass-Linie können Schüler/ innen einen Einzelaustausch machen.
– Nach sieben Jahren Ganzjahresbetrieb wird das Grand Hotel Bellevue ein Saisonhotel und gleicht sich den andern beiden Fünfsternhäusern, Grand Hotel Park und Gstaad Palace, an.
– An der 10. Gala zugunsten der Fondation Lionel Perrier mit Konzert von Alexandra Massalieva können Fr. 50’000.– für die Hirntumorforschung gesammelt werden.
– 20. High Fly im Rübeldorf. Mit spektakulären Sprüngen versetzen Freestyle-Ski, Snowboards, Freestyle-Motocross und Freestyle-Paraglider die Zuschauer in Staunen.
22. Die Frauenforen Obersimmental und Saanenland laden zu einem Grossratskandidatinnen-Talk ins Golfhotel Saanenmöser ein.
25. «So tönts im Gsteig» – Konzert in der Kirche Gsteig. Einheimische singen und spielen für Gäste und Freunde.
27. «Concert d’amitié», das traditionelle Gönnerkonzert der Camerata Menuhin in der Kirche Saanen unter der Leitung von Jeremy Menuhin.
28. Die Gstaad Mountain Rides laden ein zu Snowgolf-Gstaad-Wispile 2010, zu Tages- und Vollmondturnieren.
– Im Saali in Gsteig werden ein Bauernhaus und eine Scheune durch einen Brand vollständig zerstört. Brandursache ist ein Kaminbrand.
– 30 Viererteams nehmen am 30. Jubiläums-Veteranen-Curlingturnier in der Curlinghalle Gstaad teil.
– Die Ferienregion Gstaad-Saanenland präsentiert sich anlässlich der Premiere von «Swiss Premium» einem exklusiven Fachpublikum in Baden-Württembergs Landeshauptstadt Stuttgart.
– Die Arbeitslosenquote im Kanton Bern sinkt im Februar um 0,1 auf 3,2 Prozent, d.h. 16’806 Personen sind ohne Arbeit. Im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen ist die Arbeitslosenzahl gleich geblieben. 147 Arbeitslose sind gemeldet.
– Der zweite Monat im Jahr bietet von allem etwas: zu Beginn und am Ende Föhn, Regen bis 1700m ü.M., dazwischen Bise, sehr kalt bis zu minus 20 Grad, leichter Schneefall und sonniges Winterwetter!

März
2.
Das «Octavians»-Vokalensemble singt in der Kirche Gsteig besinnliche und humoristische A-Capella-Werke aus fünf Jahrhunderten.
– Am Projektwettbewerb für den Neubau des Alterszentrums Saanen geht als Gewinner young@heart des Architekturbüros Heinz Fahrni aus Steffisburg hervor.
– Sturmtief Xynthia streift das Saanenland nur am Rande, obwohl auf dem Glacier 3000 der landesweite Höchstwert von 148km/h gemessen wird. Einige Bergbahnen müssen jedoch ihren Betrieb einstellen.
– Gemäss Informationen von Schuldirektor Philippe Gudin vom Institut Le Rosey soll auf dem Gelände des bisherigen Ferienheims Fraubrunnen ein neuer Campus entstehen. Das Institut will 45 Mio. Franken investieren.
3. Der Seniorenrat Saanenland bietet der älteren Generation einen Handy-Kurs an.
– Regierungsrat Urs Gasche stellt sich den Fragen über das Thema «Medien und Politik» der Schüler/innen des ersten KV-Lehrjahres der Wirtschaftsschule Saanenland-Obersimmental.
5. Weltgebetstag in der evangelisch-methodistischen Kirche in Gstaad. Die Liturgie stammt aus Kamerun mit dem Thema «Alles was Odem hat, lobe den Herrn».
6. Sarina-Verbandsrennen in der Lauenen. Als Sieger lassen sich Nadja Linder, Bernhard Matti und der Skiclub Turbach-Bissen feiern.
– Das Trinkwasser der Gemeinde Saanen setzt sich im Jahr 2009 aus 50% Quellwasser und 50% Grundwasser zusammen. Die gesamte Fördermenge von 2’951’559m3 entspricht einem täglichen Verbrauch von 8109m3.
Die Kunsteisbahn Gstaad «geht in die Sommerferien» und die Eishockey-Saison ist zu Ende.

FORTSETZUNG FOLGT

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses