Sie liebt Land und Leute in Afrika: Gabi Thoenen mit einem Patenkind aus Mpanshya.

Grosses Engagement in kleinem Dorf

Gabi Thoenen öffnete ein grosses Fenster nach Afrika und liess ihre Besucherinnen und Besucher die Liebe spüren, die sie in den letzten Jahren für das Land Sambia und seine Bewohner entdeckt hat. Mit ihrem in einem Verein organisierten privaten Hilfswerk hilft sie, wo sie kann.
Sie liebt Land und Leute in Afrika: Gabi Thoenen mit einem Patenkind aus Mpanshya.

Grosses Engagement in kleinem Dorf

Gabi Thoenen öffnete ein grosses Fenster nach Afrika und liess ihre Besucherinnen und Besucher die Liebe spüren, die sie in den letzten Jahren für das Land Sambia und seine Bewohner entdeckt hat. Mit ihrem in einem Verein organisierten privaten Hilfswerk hilft sie, wo sie kann.
{{alt}}

Saaner Chronik – vor 75 Jahren

Zusammengestellt aus dem «Anzeiger von Saanen» von 1948 von Robert Marti-Wehren.
{{alt}}

Saaner Chronik – vor 75 Jahren

Zusammengestellt aus dem «Anzeiger von Saanen» von 1948 von Robert Marti-Wehren.
{{alt}}

Saaner Chronik – vor 100 Jahren

Zusammengestellt aus dem «Anzeiger von Saanen» von 1923 von Robert Marti-Wehren.
{{alt}}

Saaner Chronik – vor 100 Jahren

Zusammengestellt aus dem «Anzeiger von Saanen» von 1923 von Robert Marti-Wehren.

Zufriedenheitslabel für die Alterswohnen STS AG

Die terz-Stiftung verlieh den Institutionen der Alterswohnen STS AG ihr Label für hohe Zufriedenheit. Die überdurchschnittlich guten Ergebnisse sind nicht nur eine grosse Freude für die Verantwortlichen, sondern auch eine ernst zu nehmende Verpflichtung.

Zufriedenheitslabel für die Alterswohnen STS AG

Die terz-Stiftung verlieh den Institutionen der Alterswohnen STS AG ihr Label für hohe Zufriedenheit. Die überdurchschnittlich guten Ergebnisse sind nicht nur eine grosse Freude für die Verantwortlichen, sondern auch eine ernst zu nehmende Verpflichtung.

Die Durststrecke ist vorbei

Nach zwei – coronabedingten – Verlustjahren kann die Sportzentrum Gstaad AG im Geschäftsjahr 2021/22 wieder ein positives Rechnungsergebnis vorweisen. Jürg Müller wurde von der Generalversammlung für weitere drei Jahre als VR-Präsident bestätigt und Marius Frank nimmt neu Einsitz ...

Die Durststrecke ist vorbei

Nach zwei – coronabedingten – Verlustjahren kann die Sportzentrum Gstaad AG im Geschäftsjahr 2021/22 wieder ein positives Rechnungsergebnis vorweisen. Jürg Müller wurde von der Generalversammlung für weitere drei Jahre als VR-Präsident bestätigt und Marius Frank nimmt neu Einsitz ...
{{alt}}

Saaner Chronik – vor 125 Jahren

Zusammengestellt aus dem «Anzeiger von Saanen» von 1898 von Robert Marti-Wehren.
{{alt}}

Saaner Chronik – vor 125 Jahren

Zusammengestellt aus dem «Anzeiger von Saanen» von 1898 von Robert Marti-Wehren.
Margrit und Ueli Schopfer waren leidenschaftliche Brockiführer. Nun treten sie in den wohlverdienten Ruhestand und damit schliesst die Brocki der Heilsarmee in Saanen Ende Januar ihre Türen. FOTOS: JOCELYNE PAGE

Die Heilsarmee‑Brocki in Saanen verabschiedet sich

Seit 40 Jahren sind Margrit und Ueli Schopfer im Gebrauchtwarengeschäft tätig, die letzten 24 Jahre führten sie die Brocki der Heilsarmee Saanenland. Am 28. Januar laden sie zum letzten Stöbern ein und beenden damit eine Zeit, in der sie viel Spannendes erlebt haben. Und im Unwissen ein ...
Margrit und Ueli Schopfer waren leidenschaftliche Brockiführer. Nun treten sie in den wohlverdienten Ruhestand und damit schliesst die Brocki der Heilsarmee in Saanen Ende Januar ihre Türen. FOTOS: JOCELYNE PAGE

Die Heilsarmee‑Brocki in Saanen verabschiedet sich

Seit 40 Jahren sind Margrit und Ueli Schopfer im Gebrauchtwarengeschäft tätig, die letzten 24 Jahre führten sie die Brocki der Heilsarmee Saanenland. Am 28. Januar laden sie zum letzten Stöbern ein und beenden damit eine Zeit, in der sie viel Spannendes erlebt haben. Und im Unwissen ein ...
Glück im Unglück: Niemand wurde verletzt, die Post ausgeliefert, doch der Lastwagen war dennoch in keinem fahrtüchtigen Zustand mehr. FOTO: JOCELYNE PAGE

Camion mit Briefpost verunfallt

Ein Lastwagen mit Postladung ist am Donnerstagmorgen von der glatten Strasse abgekommen. Der Chauffeur blieb unversehrt, es gab keine Verletzte. Die darin enthaltene Post konnte umgeladen und ausgeliefert werden.
Glück im Unglück: Niemand wurde verletzt, die Post ausgeliefert, doch der Lastwagen war dennoch in keinem fahrtüchtigen Zustand mehr. FOTO: JOCELYNE PAGE

Camion mit Briefpost verunfallt

Ein Lastwagen mit Postladung ist am Donnerstagmorgen von der glatten Strasse abgekommen. Der Chauffeur blieb unversehrt, es gab keine Verletzte. Die darin enthaltene Post konnte umgeladen und ausgeliefert werden.
{{alt}}

Gstaader Bahnhofplatz wird neu gestaltet

Der Gstaader Bahnhofplatz muss neu gestaltet werden. Nach dem Wegfall eines Grossprojektes bedarf es auch keines Parkhauses mehr. Beim Umbau sollen die Haltestellen der Postautos neu behindertengerecht erstellt werden und künftig auch für elektrobetriebene Busfahrzeuge nutzbar sein. Ein Planungskredit ...
{{alt}}

Gstaader Bahnhofplatz wird neu gestaltet

Der Gstaader Bahnhofplatz muss neu gestaltet werden. Nach dem Wegfall eines Grossprojektes bedarf es auch keines Parkhauses mehr. Beim Umbau sollen die Haltestellen der Postautos neu behindertengerecht erstellt werden und künftig auch für elektrobetriebene Busfahrzeuge nutzbar sein. Ein Planungskredit ...
«L’occhio mangia con te» – das Auge isst mit. Das reichhaltige Angebot an verschiedenen Käsesorten, Wildfleisch und Wurstwaren sowie Teigwaren aus Hartweizen liess einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. FOTOS: EUGEN DORNBIERER-HAUSWIRTH

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Saanen

Yehudi Menuhin hätte seine helle Freude gehabt ob der fröhlichen, vorweihnachtlichen Stimmung am Weihnachtsmarkt. Besucherinnen und Besucher flanierten hin und her zwischen dem ersten und dem vierunddreissigsten Marktstand. Man begegnete sich, nahm sich Zeit für einen Schwatz und erfreute ...
«L’occhio mangia con te» – das Auge isst mit. Das reichhaltige Angebot an verschiedenen Käsesorten, Wildfleisch und Wurstwaren sowie Teigwaren aus Hartweizen liess einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. FOTOS: EUGEN DORNBIERER-HAUSWIRTH

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Saanen

Yehudi Menuhin hätte seine helle Freude gehabt ob der fröhlichen, vorweihnachtlichen Stimmung am Weihnachtsmarkt. Besucherinnen und Besucher flanierten hin und her zwischen dem ersten und dem vierunddreissigsten Marktstand. Man begegnete sich, nahm sich Zeit für einen Schwatz und erfreute ...
{{alt}}

Saanerin holt Titel bei Jungzüchterschau in Bulle

Letzten Freitag und Samstag fand die Junior Expo in Bulle statt. Den Titel als beste Ausstellerin in der Kategorie Red Holstein holte sich Sabrina Gobeli aus Saanen. Dafür holte sie in gleich drei der vier Kategorien Podestplätze, in der die Red Holstein Kühe und Rinder antreten konnten: ...
{{alt}}

Saanerin holt Titel bei Jungzüchterschau in Bulle

Letzten Freitag und Samstag fand die Junior Expo in Bulle statt. Den Titel als beste Ausstellerin in der Kategorie Red Holstein holte sich Sabrina Gobeli aus Saanen. Dafür holte sie in gleich drei der vier Kategorien Podestplätze, in der die Red Holstein Kühe und Rinder antreten konnten: ...

Festliches Advents- und Geburtstagskonzert in Saanen

Jubilarinnen und Jubilare zwischen 80 und 96 Jahren wurden am vergangenen Samstag im Landhaussaal anlässlich eines Advents- und Geburtstagskonzertes geehrt.

Festliches Advents- und Geburtstagskonzert in Saanen

Jubilarinnen und Jubilare zwischen 80 und 96 Jahren wurden am vergangenen Samstag im Landhaussaal anlässlich eines Advents- und Geburtstagskonzertes geehrt.
{{alt}}

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung

Erläuterungen zu den Traktanden der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom Sonntag, 11. Dezember, 11 Uhr, St.-Niklaus-Kapelle, Gstaad.
{{alt}}

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung

Erläuterungen zu den Traktanden der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom Sonntag, 11. Dezember, 11 Uhr, St.-Niklaus-Kapelle, Gstaad.

Protokoll der ordentlichen Gemeindeversammlung von Saanen

Freitag, 2. Dezember, 20 Uhr, Hotel Landhaus Saanen.

Protokoll der ordentlichen Gemeindeversammlung von Saanen

Freitag, 2. Dezember, 20 Uhr, Hotel Landhaus Saanen.
Von links: Heinz Brand (Turnierleitung), Toni von Grünigen, Ueli Matti, Emil Trachsel, Peter Brand (IT-Support), Markus Oehrli, Ruedi Hauswirth, Ruth Annen-Burri und Urs Zumbrunnen (Saanen Bank, Vizedirektor). FOTO: CORINNA MÜLLER

Markus Oehrli und Emil Trachsel gewinnen den diesjährigen Saanen Bank Jass

In einem spannenden Final gewinnen Markus Oehrli und Emil Trachsel mit 2967 Punkten den diesjährigen Saanen Bank Jass. Mit 652 Punkten Rückstand auf das Siegerpaar haben sich Ueli Matti und Toni von Grünigen mit 2315 Punkten den zweiten Platz gesichert. Ruth Annen-Burri und Ruedi Hauswirth ...
Von links: Heinz Brand (Turnierleitung), Toni von Grünigen, Ueli Matti, Emil Trachsel, Peter Brand (IT-Support), Markus Oehrli, Ruedi Hauswirth, Ruth Annen-Burri und Urs Zumbrunnen (Saanen Bank, Vizedirektor). FOTO: CORINNA MÜLLER

Markus Oehrli und Emil Trachsel gewinnen den diesjährigen Saanen Bank Jass

In einem spannenden Final gewinnen Markus Oehrli und Emil Trachsel mit 2967 Punkten den diesjährigen Saanen Bank Jass. Mit 652 Punkten Rückstand auf das Siegerpaar haben sich Ueli Matti und Toni von Grünigen mit 2315 Punkten den zweiten Platz gesichert. Ruth Annen-Burri und Ruedi Hauswirth ...
Bettina Bach, neues Vorstandsmitglied. FOTOS: EUGEN DORNBIERER-HAUSWIRTH

Wunderbare 105. Hauptversammlung des Frauenvereins Saanen

Andrea Maurer, Präsidentin, eröffnet die Hauptversammlung im Landhaus und lässt die 80 anwesenden Frauen das Frauenvereinslied1 singen; «Loset üns zue, wier Froue vo hüt, wier wärche viel u dänke mit …» Milena Mathis begleitete am Klavier. Nach den etwas zaghaft gesungenen drei Strophen ...
Bettina Bach, neues Vorstandsmitglied. FOTOS: EUGEN DORNBIERER-HAUSWIRTH

Wunderbare 105. Hauptversammlung des Frauenvereins Saanen

Andrea Maurer, Präsidentin, eröffnet die Hauptversammlung im Landhaus und lässt die 80 anwesenden Frauen das Frauenvereinslied1 singen; «Loset üns zue, wier Froue vo hüt, wier wärche viel u dänke mit …» Milena Mathis begleitete am Klavier. Nach den etwas zaghaft gesungenen drei Strophen ...
{{alt}}

Investitionen in die Abwasserreinigung

In die Abwasserreinigungsanlage in der Dorfrütti (ARA Saanen) werden verschiedene Investitionen in Höhe von rund Fr. 1,76 Millionen getätigt und das bestehende Angebot wird durch den Bau einer Fremdschlammannahmestelle erweitert.
{{alt}}

Investitionen in die Abwasserreinigung

In die Abwasserreinigungsanlage in der Dorfrütti (ARA Saanen) werden verschiedene Investitionen in Höhe von rund Fr. 1,76 Millionen getätigt und das bestehende Angebot wird durch den Bau einer Fremdschlammannahmestelle erweitert.
V.l. Nicole Zumstein, Franziska Bareuther, Ylenia Reichenbach, Peter Börlin sowie Patrick Eggenberg. FOTO: ZVG

Neue Leitung bei Reisebüro Eggenberg in Saanen

Per 1. Dezember übernimmt Franziska Bareuther die Leitung des Reisebüros Eggenberg in Saanen. Sie tritt damit die Nachfolge von Patrick Eggenberg an, der sich entschieden hat, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.
V.l. Nicole Zumstein, Franziska Bareuther, Ylenia Reichenbach, Peter Börlin sowie Patrick Eggenberg. FOTO: ZVG

Neue Leitung bei Reisebüro Eggenberg in Saanen

Per 1. Dezember übernimmt Franziska Bareuther die Leitung des Reisebüros Eggenberg in Saanen. Sie tritt damit die Nachfolge von Patrick Eggenberg an, der sich entschieden hat, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.
Hans-Jörg Moser führte das Publikum in die Welt der Geologie ein. FOTOS: JOCELYNE PAGE

Aus was besteht das Saanenland?

Dieser Frage ging der Geologe Hans-Jörg Moser in seinem Vortrag am ersten Abesitz dieses Jahres nach. Die Antwort: aus ganz schön viel. Ein kleiner Ausschnitt aus einer Geologielehrstunde.
Hans-Jörg Moser führte das Publikum in die Welt der Geologie ein. FOTOS: JOCELYNE PAGE

Aus was besteht das Saanenland?

Dieser Frage ging der Geologe Hans-Jörg Moser in seinem Vortrag am ersten Abesitz dieses Jahres nach. Die Antwort: aus ganz schön viel. Ein kleiner Ausschnitt aus einer Geologielehrstunde.
Ein mit Frauen gefüllter Landhaussaal. FOTOS: DANIELA ROMANG-BIELER

Frauenfrühstück oder die etwas andere Sprechstunde

Vergangenen Samstag schaffte ich es wieder mal, an ein Frauenfrühstück zu gehen. Wie die letzten Male war es ein Kampf mit der Zeit, bis ich – zusammen mit ca. 120 anderen Frauen – im schönen Landhaussaal vor einem schön dekorierten und grosszügig gedeckten Zmorgetisch sass.
Ein mit Frauen gefüllter Landhaussaal. FOTOS: DANIELA ROMANG-BIELER

Frauenfrühstück oder die etwas andere Sprechstunde

Vergangenen Samstag schaffte ich es wieder mal, an ein Frauenfrühstück zu gehen. Wie die letzten Male war es ein Kampf mit der Zeit, bis ich – zusammen mit ca. 120 anderen Frauen – im schönen Landhaussaal vor einem schön dekorierten und grosszügig gedeckten Zmorgetisch sass.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote