Sommersaisonstart trotz Covid-19

Di, 19. Mai. 2020
Die Grubenberghütte ist ab Auffahrt offen. FOTO: ZVG

Dank der Lockerung der Corona-Massnahmen kann die Grubenberghütte planmässig am Donnerstag, 21. Mai in die diesjährige Sommersaison starten.

Um den vom BAG verordneten Richtlinien zu entsprechen, musste in kürzester Zeit ein Massnahmenkonzept auf die Beine gestellt werden. Nun sind wir gerüstet und freuen uns darauf, an Auffahrt die Fahne zu hissen und die durstigen und hungrigen Wandersleute und Kletterer bei uns in der Hütte oder auf der aussichtsreichen Sonnenterrasse begrüssen zu dürfen.

Ob mit oder ohne Schutzmaske, auf dem Grubenberg erwartet Sie ein farbenprächtiger Bergfrühling und wir geben uns alle erdenkliche Mühe, Ihnen auch in Zeiten von Covid-19 einen charmanten Empfang sowie ein romantisches Hüttenerlebnis bereiten zu können.

Für Speis und Trank ist gesorgt und es besteht die Möglichkeit, in der Grubenberghütte zu übernachten. Dank der Einführung der Schutzmassnahmen ist auch in unseren Schlafräumen das vorgeschriebene Social Distancing gewährleistet, ganz nach dem Motto «Qualität statt Quantität».

Trotz der besonderen Umstände sind in der Grubenberghütte auch für dieses Jahr kulturelle Anlässe vorgesehen. Für die Ferienzeit im Juli und August ist in unserem kleinen, aber feinen Gasthaus am Fuss der Gastlosen sogar eine durchgehende Hüttenbewirtung geplant.

Der Hüttenverantwortliche Ruedi Hählen und sein motiviertes Team freuen sich auf Ihren Besuch. Bis bald auf dem Grubenberg!

PD

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Lauenen: Wieder zwei Frauen im Gemeinderat

Die Stimmbürger/innen von Lauenen haben Claudia Ryter, Daniela Addor, Andreas Reichenbach und Kurt von Siebenthal neu in den Gemeinderat gewählt. Ausserdem haben sie das Budget 2021 genehmigt, dem Sanierungskredit für den Gehweg Chämeli und dem Beitrag an die Weggenossenschaft Hintersee zugestimmt.