Abländschen: Es weht ein neuer Wind im Gastrobereich

Fr, 26. Jun. 2020
Das Ehepaar Simon und Heidi Dänzer übernimmt das Zitbödeli im Abländschen. FOTO: HANS-PETER VENNER

Per 1. Juli 2020 eröffnen Simon und Heidi Dänzer das Restaurant Zitbödeli.

HANS-PETER VENNER
Simon ist der Älteste der vier Sprösslinge der «Dänzerfamilie» aus dem Abländschen. Nach der Schulzeit erlernte er vorerst den Beruf als Zimmermann; hernach Koch im 4-Stern-Hotel Cailler in Charmey. Nach den Militärdiensten als Küchenchef und dem Erwerb des Wirtepatents folgten zwei Saisonstellen als Küchenchef im Restaurant Rinderberg Spitz. Aber wer ist Heidi - ehemals von Siebenthal ? Heidi ist eine Bauerntochter aus Lauenen. Nach ihrer Lehre als Detailhandelsfachfrau hat sie in den verschiedensten Branchen in der halben Schweiz gearbeitet und sich dadurch mit diversesten Kunden auseinandergesetzt. Dieses Frühjahr – notabene während der Corona-Krise – haben Simon und Heidi geheiratet. Die beiden verfügen mit ihrem fundierten Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen nun über das nötige Rüstzeug, um das neu erworbene Restaurant Zitbödeli zu übernehmen und zu führen.

Abschalten und geniessen
Gespannt ist man nun, was die beiden der Kundschaft anbieten. Nach dem Motto «Abschalten und geniessen» wird eine abwechslungsreiche und gutbürgerliche Küche mit saisonalen Produkten aus der Region angeboten. Für Spezialwünsche und Anlässe sind Simon und Heidi jederzeit motivierte Ansprechpartner. Es stehen das ursprüngliche Restaurant sowie ein Säli und eine grosse Terrasse zur Verfügung.

Nun wünschen alle dem neuen und jungen Wirtepaar viel Erfolg und gutes Gelingen!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses