Tourismusexpertin im Verwaltungsrat der Bergbahnen Destination Gstaad AG

Fr, 31. Jul. 2020

Mit Monika Bandi Tanner wird eine ausgewiesene Tourismusexpertin neues Verwaltungsratsmitglied der Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG). Die 38-Jährige wird eine frische und junge Ansicht von aussen in den Verwaltungsrat bringen.

Nach dem Rücktritt von Roland Zegg gibt es im Verwaltungsrat der BDG Platz für ein neues Mitglied. Mit Monika Bandi Tanner stellt sich an der Generalversammlung vom 22. August eine echte Tourismusexpertin zur Wahl. Bandi ist Co-Leiterin der Forschungsstelle Tourismus (CRED-T), Dozentin an der Uni Bern und bringt umfangreiche Kenntnisse in tourismuswissenschaftlichen Fragestellungen, der Regional- und Erlebnisökonomie, dem Qualitäts- und Innovationsmanagement, zu Kooperationen und nachhaltiger Entwicklung mit in den Verwaltungsrat. «Ich freue mich, dass wir mit Monika Bandi Tanner eine junge, dynamische Frau als Mitglied des Verwaltungsrats begrüssen können. Ich bin überzeugt, dass sie eine würdige Nachfolgerin für Roland Zegg ist», so Heinz Brand, Präsident der BDG.

Durch diverse Projekte in der Forschung, ihre Expertentätigkeiten im Tourismus und zahlreiche Publikationen verfügt Monika Bandi über ein fundiertes Know-how im Tourismus. Die Destination Gstaad ist ihr in jüngster Zeit durch die externe Projektleitung der Entwicklung der digitalen Gästekarte mit Gstaad Saanenland Tourismus bestens vertraut. Im Sommer 2021 soll die neue Karte bei den Gästen lanciert werden. «Die Bergbahnen Destinationen Gstaad in einer anspruchsvollen Zeit strategisch mit der Destination weiterzuentwickeln ist eine Ehre und zugleich auch grosse Aufgabe», freut sich Monika Bandi.

PD

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Lauenen: Wieder zwei Frauen im Gemeinderat

Die Stimmbürger/innen von Lauenen haben Claudia Ryter, Daniela Addor, Andreas Reichenbach und Kurt von Siebenthal neu in den Gemeinderat gewählt. Ausserdem haben sie das Budget 2021 genehmigt, dem Sanierungskredit für den Gehweg Chämeli und dem Beitrag an die Weggenossenschaft Hintersee zugestimmt.