Zehn Hotels ausgezeichnet

Fr, 03. Jul. 2020

Karl Wild liebt das Berner Oberland und seine tollen Hotels. Gleich zehn Hotels aus dem Saanenland befinden sich unter den besten 100 Hotels des Rankings.

BLANCA BURRI
Bevor der Blick auf das Hotelranking fällt, wird hier der Hotelier des Jahres erwähnt, weil er in Gstaad kein Unbekannter ist. Heute wirkt Jean-Yves Blatt im The Chedi Andermatt in Andermatt, doch noch vor einigen Jahren führte er das Hotel Park Gstaad zurück aus dem Dornröschenschlaf. Er begleitete die Totalsanierung und die Wiedereröffnung des Luxushotels nach sehr kurzer Bauzeit vor zehn Jahren. Nun wurde Jean-Yves Blatt in seinem neuen Wirkungsfeld in Andermatt zum Hotelier des Jahres erkoren.

Die Saaner Hotels sind top
Die 100 besten Hotels beziehen sich auf die Kategorien Ferienhotels, Nice-Price-Hotels, Wellnesshotels, Stadthotels, Familienhotels und Trouvaillen. Als bestes Ferienhotel der Region schneidet das Gstaad Palace, Gstaad auf Rang 6 (Vorjahr Rang 4) , gefolgt von The Alpina Gstaad, Gstaad (Rang 8, Vorjahr 13), Le Grand Bellevue, Gstaad (Rang 9, Vorjahr 7) und Park Gstaad, Gstaad (Rang 19, Vorjahr 15) ab.

In der Kategorie Nice-Price-Hotel führt das Hotel Spizhorn, Saanen (Rang 4, Vorjahr 3) die Liste der lokalen Hotels vor dem Huus Gstaad, Saanen (Rang 15, Vorjahr 8) und Romantik Hotel Hornberg, Saanenmöser (Rang 17, Vorjahr 13) an.

Als einziges Wellnesshotel schafft es das Ermitage Wellness- & Spa-Hotel (Rang 7 wie im Vorjahr) ins Ranking der Wellnesshotells.

Unter den 15 diesjährigen Trouvaillen ist das Hotel Le Petit Relais, Saanenmöser sowie das Boutique-Hotel Alpenrose zu finden.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Ehepaar, das Gstaad veränderte

Viel ist über das Gstaad Palace, das Wahrzeichen Gstaads, bekannt; ganz im Gegensatz zu der Geschichte jenes Ehepaars, welches dieses Fünfsternehotel einst durch eine Krise nach der anderen manövrierte. Die Kulturjournalistin Franziska Schläpfer fördert in ihrem Buch «Die Liebe ist ein schreckliches Ungeheuer» zutage, wie die weniger rosigen Zeiten des Palace ausgesehen haben – und wie das Ehepaar Scherz es damals vor dem Untergang bewahrte.

NADINE H...