Setzen wir ein Zeichen!

Fr, 07. Aug. 2020

Petition amtliche Bewertungen

In der letzten Märzsession vereinbarte ich einen Termin mit dem zuständigen Steuerexperten, der für die neuen Bewertungen der amtlichen Werte der nicht landwirtschaftlichen Grundstücke verantwortlich ist. Viele Beispiele, welche im Saanenland vorhanden sind, und berücksichtigt werden müssten, habe ich angesprochen. Dass für das Saanenland alle Liegenschaften mit demselben grossen Aufrechnungsfaktor neu bewertet werden, wurde mir als falsch bestätigt. Jede Liegenschaft werde individuell angeschaut und bewertet, alle Faktoren und Bewertungskriterien miteinbezogen. Der hohe Faktor sei ein Durchschnitt (alles natürlich gemäss Reglementen vom Bürotisch aus von Bern). Nach der Eröffnung der neuen amtlichen Werte in den Gemeinden Lauenen und Gsteig musste ich leider feststellen, dass sich die Aussagen des Steuerexperten mit den Verfügungen nicht decken! Es kann doch nicht sein, dass Erstwohnungsklausel, Baurechte, Gefahrenzonen, Kleinstwohnungen/ Studios, Lagerplätze, Landwerte etc. jenseits der Realität bewertet werden und in den zwei Gemeinden sogar unterschiedlich. Es muss doch eine richtige Differenz zwischen Gsteig/Lauenen und der Stadt Bern geben. Wir sind immer noch eine Randregion. Martina und Hansueli Reichenbach haben die Punkte in der Petition, welche es zu berücksichtigen gibt, bereits erwähnt. Ich empfehle allen, die mit der neuen Bewertung nicht einverstanden sind, eine Einsprache einzureichen. Mit der Unterschrift und der Zustimmung der Petition geben wir unsere Unzufriedenheit bekannt. Es wäre flott, wenn möglichst viele auch aus der Gemeinde Saanen die Petition unterschreiben würden. Setzen wir ein Zeichen!

HANS SCHÄR, GROSSRAT, SCHÖNRIED

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Lagerhütte wird zu Schutzhütte

Die Mountain View AG und Gstaad Saanenland Tourismus planen auf dem Rellerli, oder genauer gesagt auf dem Hugeli, eine Schutzhütte. Sie ersetzt ein technisches Gebäude des ehemaligen Skilifts.

BLANCA BURRI
«Das heutige Gebäude auf dem Hugeli steht seit Längerem leer», sagt Michel Zysset von Gstaad Saanenland Tourismus (GST) auf Anfrage. Deshalb soll dieser ehemalige Technik- und Lagerraum des Skilifts Hugeli umgebaut und der Öffentlichkeit zugänglich ge...