Dem Nachwuchs auf die Sprünge helfen

Fr, 11. Sep. 2020

Während die Athleten des alpinen Skisports bereits seit einigen Jahren auf der homologisierten Rennpiste an den Hublen in Saanen trainieren, sollen nach sorgfältiger Planung nun die Schanzen für den Skisprungnachwuchs das Angebot im Trainingszentrum Hublen ergänzen.

JENNY STERCHI
Einen Schritt in Richtung Realisation hat der Verein Skifuture Saanenland diesen Sommer getan, indem er ein umfassendes Baugesuch stellte, das den Bau eines kompakten Betriebsgebäudes, die Strassenverlegung auf einem Abschnitt der Rübeldorfstrasse, der das Trainingszentrum tangiert, und die Erstellung von drei FIS-normkonformen Skisprungschanzen beinhaltet.

Das Projekt besticht durch Ganzheitlichkeit. Dabei finden sowohl der Nachwuchs als auch bereits etablierte Athletinnen und Athleten optimale…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Herausfordernde Verhandlungen

Die Harmonisierung der Entschädigung der Landeigentümer durch die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) läuft auf Hochtouren. Die Stimmung bei den Landeigentümern ist unterschiedlich: Alle verstehen, dass es eine Vereinheitlichung braucht, trotzdem gibt es Kritikpunkte.

BLANCA BURRI
Weil die Skipisten und Bergbahnen über fremdes Eigentum führen, geschäften viele Bergbahnen sozusagen auf fremdem Eigentum. Im Gegenzug erhalten die Landeigentümer von den ...