Gedanken zu «SVP bi de Lüt» und dem Interview mit Herrn d’Hooghe

Di, 15. Sep. 2020

Nicht jeder Kampfjetgegner ist ein Armeeabschaffer. Dass wir neue Flugzeuge für diverse Aufgaben brauchen, ist unbestritten, aber diese Kampfjets sind die falschen Geräte! Leider wurde die Anschaffung leichter Kampfjets vom VBS nie in Betracht gezogen. Es gibt solche, die auch Überschall und grosse Höhen fliegen können. Diese würden für die Luftraumüberwachung und Luftpolizei ausreichen. Zudem wären diese wesentlich leiser, was die Anwohner von Militärflugplätzen entlasten würde, und verbrauchen viel weniger Treibstoff. Es wurden Szenarien genannt, für die solche Kampfjets ungeeignet oder gar untauglich sind. Das sagen unter anderen auch Nato-Experten.
1. Terrorismus: Ein Terrorist plant seinen Angriff so, dass er bei seiner Tat nicht vorher erkannt wird. Die Anschläge vom 11. September…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Herausfordernde Verhandlungen

Die Harmonisierung der Entschädigung der Landeigentümer durch die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) läuft auf Hochtouren. Die Stimmung bei den Landeigentümern ist unterschiedlich: Alle verstehen, dass es eine Vereinheitlichung braucht, trotzdem gibt es Kritikpunkte.

BLANCA BURRI
Weil die Skipisten und Bergbahnen über fremdes Eigentum führen, geschäften viele Bergbahnen sozusagen auf fremdem Eigentum. Im Gegenzug erhalten die Landeigentümer von den ...