Absurde Amtliche Werte für Liegenschaften im Saanenland

Fr, 16. Okt. 2020

Vor Kurzem hat die Kantonale Steuerverwaltung die neuen Amtlichen Werte der Liegenschaften den Eigentümern im Saanenland eröffnet. Frustriert stellt man fest, dass diese nun zwei bis drei Mal höher ausfallen! Was dagegen tun? Eine Einsprache gegen die amtliche Eröffnung kann eine kleine Absenkung des Wertes bewirken. Damit wird jedoch nicht die grundsätzliche Anpassung des Systems für die Bewertung im Saanenland erreicht.

Wie es dazu gekommen ist: Das Parlament beschloss 2017 eine Anpassung der Amtlichen Werte der nichtlandwirtschaftlichen Grundstücke auf 2020. Auf der Grundlage der Grundstücksverkäufe 2013 bis 2016 im Saanenland erlässt die Schätzungskommission Grundsätze, welche eine lineare Erhöhung der Werte rechnet. Ob diese nun «steuerlich korrekt» bewertet sind, wie dies die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Grossrat Hans Schär fordert die korrekte Umsetzung

Mit einer dringlichen Motion verlangt FDP-Grossrat Hans Schär die korrekte und massvolle Umsetzung des Dekrets über die Allgemeine Neubewertung der nichtlandwirtschaftlichen Grundstücke.

ANITA MOSER
Die Allgemeine Neubewertung der nichtlandwirtschaftlichen Liegenschaften (AN20) sorgt im Saanenland für grossen Unmut. Über Nacht werden viele betroffene Liegenschaftsbesitzerinnen und -besitzer zu Millionären – zumindest auf dem Papier. Man könne die Bere...