Ein Tag im Zeichen von Handwerk, Zeit und Genuss

Fr, 16. Okt. 2020

Vom Bäcker hergestelltes Brot ist ein freudiger Genuss. Freude soll man teilen. Deshalb «kommt» das Brot in aller Munde: Am 16. Oktober zelebrieren Bäckereien den Tag des Brotes. «Ächt vo Hand gmacht» – jede auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Am 16. Oktober feiern wir mit Ihnen
Wir lieben unser Handwerk und wissen um die Bedeutung, die Brot in der Welt hat. Der 16. Oktober ist der internationale Tag des Brotes. An diesem Tag zelebrieren wir auch unseren Beruf, ein Stück Schweizer Kulturgut. Wir feiern die lange gelebte Tradition mit Freude an bewährten sowie neuen Kreationen. Und mit einigen Überraschungen für unsere Kundinnen und Kunden. Besuchen Sie uns! Brotbacken ist eine Handwerkskunst, eine spezielle noch dazu. Wenn sich alle ins Bett legen, beginnen wir zu arbeiten. Wenn Sie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Ehepaar, das Gstaad veränderte

Viel ist über das Gstaad Palace, das Wahrzeichen Gstaads, bekannt; ganz im Gegensatz zu der Geschichte jenes Ehepaars, welches dieses Fünfsternehotel einst durch eine Krise nach der anderen manövrierte. Die Kulturjournalistin Franziska Schläpfer fördert in ihrem Buch «Die Liebe ist ein schreckliches Ungeheuer» zutage, wie die weniger rosigen Zeiten des Palace ausgesehen haben – und wie das Ehepaar Scherz es damals vor dem Untergang bewahrte.

NADINE H...