banner
banner

Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit

Di, 12. Jan. 2021

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern erhöhte sich im Dezember 2020 um 753 Personen auf 16206. Die Arbeitslosenquote stieg von 2,7 auf 2,8 Prozent (Schweiz: von 3,3 auf 3,5 Prozent). Die Zunahme ist weitgehend durch die zu dieser Jahreszeit übliche Entwicklung im Baugewerbe begründet. Im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen sank die Quote von 2,2 auf 1,6 Prozent.

Die Zunahme der Arbeitslosigkeit im Dezember erklärt sich grösstenteils mit saisonalen Effekten. Wie zu dieser Jahreszeit üblich, stieg die Zahl der Arbeitslosen vorwiegend im Baugewerbe. Das Gastgewerbe verzeichnete dank dem Start der Wintersaison hauptsächlich im Berner Oberland einen Rückgang der Arbeitslosigkeit.

Bereinigt um die saisonalen Einflüsse nahm die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat leicht ab. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote betrug 2,6 Prozent. Verglichen mit dem Dezember 2019 sind 5125 Personen mehr arbeitslos. Im Dezember trafen 1580 Gesuche zur Kurzarbeit ein. Sie betrafen 16’138 Beschäftigte (November 2020: 1938 Gesuche, 22’671 Beschäftigte).

Rückgang in drei Verwaltungskreisen
In den drei touristisch geprägten Verwaltungskreisen des Oberlands – Obersimmental-Saanen, Frutigen-Niedersimmental und Interlaken-Oberhasli – ging die Arbeitslosigkeit zurück, in den übrigen Verwaltungskreisen des Kantons stieg sie an. Die Spannweite der Arbeitslosenquote in den zehn Verwaltungskreisen des Kantons geht von 1,4 (Frutigen-Niedersimmental) bis 5,0 Prozent (Biel/Bienne).

Im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen sank die Arbeitslosenquote im Dezember gegenüber dem Vormonat um 0,6 Prozent auf 1,6 Prozent. Im Dezember waren 146 Personen (–53) arbeitslos gemeldet (105 Männer und 41 Frauen).

PD/ANITA MOSER

Zusätzliche Informationen unter www.be.ch/ wirtschaftsdaten

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Klage gegen Le Grand Bellevue abgewiesen

Der Fall, der mit dem Titel «Die bestohlene reiche Deutsche in der Gstaader Glitzerwelt» durch die Boulevardmedien gegangen war, kam anfangs Woche vor Gericht. Die Anschuldigungen der deutschen Geschäftsfrau Adriana von Baillou erwiesen sich als haltlos, ihre Klage gegen das Le Grand Bellevue Gstaad wurde weitgehend abgewiesen.

KEREM MAURER
Am Ende eines zähen Verhandlungstages am Regionalgericht Thun fasste die Gerichtspräsidentin die Fakten zusammen: Die Kläger...