banner
banner
banner

Traditionelles Konzert am Karfreitag – aber online!

Fr, 26. Mär. 2021
Früher waren Konzerte noch ohne Schutzkonzepte möglich … das Orchestra degli Amici unter der Leitung von Michael Bach am Osterkonzert 2018. FOTO: ZVG

Nachdem im unsäglichen Jahr 2020 sowohl die Saaner Oster- als auch die Altjahrskonzerte coronabedingt abgesagt werden mussten, freuen sich die Organisatoren in diesem Jahr eine Onlinealternative anbieten zu können.

Auch wenn die Pandemie nun bereits mehr als ein Jahr dauert, ist es immer noch kaum zu glauben, wie sehr sich unser Leben in den letzten Monaten verändert hat. Einschränkungen, welche wir vorher kaum für möglich gehalten hätten, prägen unseren Alltag. Ganz besonders betroffen davon sind Abertausende von Kunstschaffenden, welche nicht selten gar in ihrer Existenz bedroht sind. Aber auch das kulturelle Zusammenleben an und für sich ist gefährdet. Es droht immer mehr ein Zerfall von kulturellen und soziokulturellen Werten.

Die Organisatoren der traditionellen Saaner Osterkonzerte haben sich nun dazu entschieden, dieses Jahr trotz der widrigen Umstände ein Konzert durchzuführen. Es soll dabei ein Signal ausgesandt werden, dass unsere vielseitige regionale Musikkultur lebt, und natürlich will man den langjährigen, treuen Mitgliedern des Orchestra degli Amici (Dirigent Michael Bach) auch wieder einmal eine Auftrittsmöglichkeit geben, nachdem letztes Jahr alles abgesagt werden musste.

Und das Konzertprogramm verspricht einiges, schliesslich stehen mit den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart (Ouvertüre zu «Le Nozze di Figaro»), Joseph Haydn (Trompetenkonzert, Solist Markus Würsch,) und Ludwig van Beethoven (Sinfonie N. 7) die drei grössten Namen der Klassik auf dem Programm, allesamt mit besonders berühmten Meisterwerken aus ihrem Schaffen. Es ist kein Zufall, dass in diesem Jahr besonders leichte, heitere und fröhliche Musik ausgewählt wird, soll sie doch ein bisschen Aufmunterung bieten in dieser mühsamen Zeit.

Ganz wie immer ist aber natürlich auch dieses Konzert nicht. Da die aktuellen Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie leider kein normales Konzert mit Publikum erlauben, musste auf eine Onlinevariante ausgewichen werden. So wird denn nun am Karfreitag um 17 Uhr das diesjährige Osterkonzerte live aus der Mauritiuskirche Saanen im Internet übertragen, und zwar auf dem Youtube-Kanal der Musikschule Saanenland-Obersimmental (siehe Link im Inserat). Dieser Livestream ist kostenlos, und die Organisatoren hoffen darauf, ein damit grosses Publikum aus dem Saanenland und aus der ganzen Welt ansprechen zu können. (Concerti Saanen, siehe Inserat)

PD

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Freitagausgabe wurde erst am Samstag zugestellt

Infolge noch unbekannter Probleme bei der Produktion/dem Transport des «Anzeiger von Saanen» konnte die Freitagsausgabe leider erst am Samstag zugestellt werden. Wir bitten Abonnenten und Kunden in aller Form um Entschuldigung. Die Verlagsleitung/Frank Müller