banner
banner

Ist die reformierte Rechtfertigungslehre ein Phantom?

Do, 01. Apr. 2021

Aus den grossen Themen von Karfreitag, Ostern und Pfingsten entstand in der reformierten Theologie die sogenannte Rechtfertigungslehre. Für Paulus wie auch für die Reformatoren steht und fällt die Kirche mit der Botschaft von der Recht schaffenden Gerechtigkeit Gottes in Christus. Die Botschaft, die einst einen Sturm entfacht hat, ist in der kirchlichen Praxis auf den ersten Blick zu einem Phantom geworden, zur platten Sündenvergebung. Der Grund für diese Fehlentwicklung ist vermutlich, dass die Rechtfertigungslehre in der kirchlichen Praxis zu sehr eine Reaktion auf das katholische Busssakrament ist. Im Beichtstuhl ging und geht es um Sündenbekenntnis, um Reue sowie um das erlösende Vergebungswort. Das Busssakrament ist eine westkirchliche und mittelalterliche Tradition. Es ist nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hol- und Bringservice ab Gstaad

Die Autohaus von Känel AG in Frutigen lebt Automobil. Sie ist offizieller Partner für VW, Audi, Seat, Skoda und VW-Nutzfahrzeuge. Für VW-Kunden ist der Hol- und Bringservice ab Gstaad besonders interessant, da es im Saanenland keine offizielle VW-Vertretung mehr gibt.

PUBLIREPORTAGE