banner
banner
banner

Rookie Crew: eine spezielle Wintersaison

Do, 01. Apr. 2021
Die Rookies gaben schon zu Beginn der Saison auf dem Glacier 3000 richtig Gas! FOTOS: ZVG

Eine spezielle Wintersaison neigt sich zu Ende – die letzten Schneehungrigen ziehen ihre Kurven in den letzten Sulzschnee der noch geöffneten Pisten – Zeit für einen Rückblick auf die Snowboardnachwuchs-Saison.

Das Erfolgskonzept Rookie Crew führte seinen Siegeszug trotz Corona auch diesen Winter fort. «Junge Wilde» ohne Leistungsdruck mit viel Motivation am Snowboarden fuhren jeweils am Freitag- oder Samstagnachmittag in einer kleinen und einfach organisierten Kursstruktur zusammen Snowboard. Weit mehr als 30 Kids im Alter von sieben bis 15 Jahre vergnügten sich wöchentlich auf und neben den Pisten – versuchten Schritt für Schritt sich an neue Elemente im Park anzutasten und freuten sich über die gemeinsame Zeit.

Neben den wöchentlichen Trainings hatten die Kids die Möglichkeit, von zusätzlichen Angeboten zu profitieren.

So startete für einige die Saison bereits im November, als sie gemeinsam jeweils samstags den Glacier 3000 erkundeten.

Ein Novum war dann im Januar der «First Steps in Freeriding»-Kurs, an welchem Bernhard Raaflaub als Bergführer den Rookies aufzeigte, was es abseits der Pisten zu beachten gilt. Grosse Schneemengen boten den optimalen Rahmen, um die Gefahren und Möglichkeiten ideal zu veranschaulichen.

Ein Highlight war Anfang Februar mit Sicherheit die «Pure Night Session» im Euterpark in Saanenmöser. Der Park wurde für einen Abend extra beleuchtet – coronabedingt konnten am Mini-Event lediglich Rookies teilnehmen. Auf Siegerehrung und Preisverteilung wurde bewusst verzichtet – die Freude an der Teilnahme und das gemeinsame Erlebnis stand an diesem Abend im Mittelpunkt.

Am Ende des Monats besuchte der Berner Snowboardverband (BABE) das Saanenland und Snowboardtalente aus dem Simmental und Umgebung trainierten gemeinsam mit etlichen Rookie-Crew-Mitgliedern in Saanenmöser.

Für Rosa Colella, seit Jahren Rookie-Mitglied, war dies der Auslöser, sich gegen Saisonende bei einem Boardercross in Leysin anzumelden – und brachte prompt die Silbermedaille nach Hause.

Während der Sportwoche Anfang März hatten die Kids die Möglichkeit, ganztägig die Pisten des Saanenlands und unserer Nachbarregionen für sich zu entdecken. Der Tag im Snowpark Adelboden-Lenk und der Ausflug nach Leysin und zur dortigen Halfpipe fanden dabei besonders Anklang. Der krönende Abschluss der Saison erfolgte mit der traditionellen Rookie Night. Alle verbrachten gemeinsam mit der Unterstützung der Kursleiter und Coaches den Samstag und Sonntag auf der Piste. Während es für die einen doch speziell war, mal ohne Eltern für eine Nacht nicht zu Hause zu übernachten, genossen doch alle die ausgelassene Stimmung unter Freunden.

Am Abend war dann Premiere des alljährlichen Videowettbewerbs. Etliche Rookies nahmen in Teams oder Solo daran teil. So schnitten sie selbst oder mit Hilfe ihrer Eltern kleine Snowboardfilme – bei Cola und Popcorn wurden danach die «Werke» angeschaut und bewertet. Jeder Teilnehmer bekam einen Preis.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen und ein paar wilden Fahrten fand die Rookie Night ihr Ende und mit ihr die Kursausgabe 2021.

Trotz der Corona-Einschränkungen und der nicht immer einfachen Rahmenbedingungen freut man sich beim Snowboardclub Saanenland und Pure Snowboarding Gstaad über die nahezu unfallfreie und von grossartigem Wetter verwöhnte Wintersaison.

Die Anstrengungen und das Engagement in den Snowboardnachwuchs der letzten Jahre trägt nun Früchte. Nur mit einem attraktiven professionellen und strukturierten Angebot können heute die Kids erreicht werden – dies verlang von der Organisation und den Eltern viel Herzblut, Engagement und Freude an der Sache. Man ist vom Konzept Rookie Crew überzeugt und freut sich schon heute, in der kommenden Wintersaison das Angebot weiterführen zu können.

SNSA UND PURE SNOWBOARDING GSTAAD

 

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Freitagausgabe wurde erst am Samstag zugestellt

Infolge noch unbekannter Probleme bei der Produktion/dem Transport des «Anzeiger von Saanen» konnte die Freitagsausgabe leider erst am Samstag zugestellt werden. Wir bitten Abonnenten und Kunden in aller Form um Entschuldigung. Die Verlagsleitung/Frank Müller