banner
banner
banner

Eine «Harmonie»-Waldfest-Geschichte geht zu Ende

Di, 08. Jun. 2021

In Vereinbarung mit der Gemeinde Saanen wurde in den vergangenen Wochen die jahrzehntealte «Waldfestüberbauung», wie sie in der Jubiläumsschrift «100 Jahre Musikgesellschaft Saanen», genannt wird, geräumt.

Damit geht ein Stück Vereins- und Dorfgeschichte zu Ende. Jahrelang gehörten die sommerlichen Wald- und Dorffeste an der Campingstrasse mit der von der Brass Band «Harmonie» Saanen betriebenen Festwirtschaft zu den beliebten und gut besuchten Saaner Dorfanlässen. Sie gehörten aber auch zu den jährlichen Haupteinnahmen für den Verein.

Um das Jahr 1951 wurde der grössere Schopf in Fronarbeit in der «Fabrigg», so hiess die damalige Zimmerei des Fritz Müllener, selber Musikant, auf dem Standort des jetzigen Chalets Santé, vorerst abgebunden und dann im «Wäldli» aufgestellt. 1966/67…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Ich würde es sofort wieder tun!»

Rosie Quadranti wurde dieses Jahr 90 Jahre alt und hat sich am letzten Montagmorgen mit einem Gleitschirm-Tandemflug einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Da die Unterländerin seit über 30 Jahren in Schönried ihre Ferien verbringt, wollte sie die Berge ringsum, die sie alle kennt und bestiegen hat, einmal von oben sehen. Das Abenteuer startete von der Wispile aus. Hatte die mutige Seniorin denn keine Angst? «Nein!», sagt Rosie Quadranti auf Anfrage lachend. Beim St...