banner
banner

Erster Gstaader Trail-Keeper-Tag

Fr, 11. Jun. 2021
Freiwillige packen mit an, um den Wanderweg von der ehemaligen Bergstation Rellerli zum Gspan wieder instand zu stellen.

Zusammen mit den Trail-Keeper Saanenland-Simmental, Gstaad Saanenland Tourismus und der Gemeinde Saanen wurde der erste Trail-Keeper-Tag in der Region Gstaad durchgeführt. Dabei konnten freiwillige Helfer unter der Anleitung der Wanderwegmeister der Gemeinde Saanen einen Tag lang beim Wanderwegunterhalt mithelfen und dadurch der Region etwas zurückgeben. Am Rellerli wurde der bestehende Wanderweg von der ehemaligen Bergstation via Gspan Richtung Schönried durch zwölf Freiwillige für den Sommer wieder auf Vordermann gebracht.

Mountainbiker und Wanderer in der Region sind sich bewusst, dass sie durch die Nutzung eine gemeinsame Verantwortung für Wanderwege tragen. Dies zeigt sich durch die regelmässigen Anfragen von interessierten Personen, ob sie beim Unterhalt mithelfen können, um die schönen Wanderwege in diesem Zustand zu erhalten und so der Region und der Allgemeinheit etwas zurückzugeben. Vergangenen Freitag war es endlich möglich, den ersten Trail-Keeper-Tag, unter Einhaltung der geltenden Vorsichtsmassnahmen, durchzuführen.

Am Rellerli wurde der bestehende Wanderweg von der ehemaligen Bergstation via Gspan Richtung Schönried durch zwölf Freiwillige, dieses Mal alles Mountainbiker zwischen 30 und 63 Jahre alt, für den Sommer wieder auf Vordermann gebracht. Nach dem intensiven Winter und dem regnerischen Frühling waren die Erosionsschäden durch das Wasser entsprechend gross. Die Teilnehmer hackten, schaufelten und pickelten zusammen mit den drei Wanderwegmeistern der Gemeinde Saanen den ganzen Tag, um entstandene Schäden zu beheben und die Weganlage wo möglich zu verbessern. Natürlich durfte dabei auch die eine oder andere Fachsimpelei und Diskussion nicht zu kurz kommen.

Das einfache, aber sehr leckere Mittagessen wurde durch Philipp Bigler, dank der guten Vorbereitung durch das Lochstafel-Team und die Buure Metzg, im Freien direkt vor Ort bei der Alp Gspan zubereitet.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass der erste Trail-Keeper-Tag ein toller Erfolg war und bald in dieser oder ähnlicher Form wieder durchgeführt werden sollte. Bereits im letzten Jahr wollten Philipp Bigler, als Vertreter der Trail-Keeper Saanenland-Simmental, Philipp Becker, Leiter Infrastrukturen der Gemeinde Saanen, und Patrick Bauer, Leiter Destinationsentwicklung bei Gstaad Saanenland Tourismus, einen Tag für den freiwilligen Wegunterhalt organisieren. Leider hatte damals die Covid-Situation zu einer Absage des festgelegten Termins geführt.

PD

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

AAS Security sagt: «Danke schön!»

Seit 20 Jahren tun sie alles dafür, dass sich ihre Kunden sicher fühlen: zu Hause, im Geschäft und im Saanenland. Ebenso engagieren sie sich, damit Anlässe reibungslos über die Bühne gehen. Grund genug für die AAS Security (All Around Security) aus Saanen, ihren Kunden und Förderern zu danken.

Ange…