banner
banner

Spatzennest Abschlussreisli

Di, 22. Jun. 2021
Die Spatzennest-Kinder beim Ausflug in Zweisimmen. FOTO: DEBORA GRÜNENWALD

Am Mittwochnachmittag trafen sich die Spatzen mit ihren Müttern und Geschwistern am Bahnhof Gstaad zum Abschlussreisli vor den Sommerferien. Mit dem Zug fuhren wir nach Zweisimmen. Die Kinder fahren sehr gerne mit dem Zug. In Zweisimmen gingen wir auf den Spielplatz. Es war sehr heiss und darum war der Wasserspielplatz sehr beliebt und eine angenehme Abkühlung. Die Kinder hatten viel Spass zusammen. Zum Zvieri genossen wir eine Glace. Und dann ging es schon wieder auf den Rückweg. Einige Kinder waren so erschöpft von der Hitze und dem Spielen, dass sie im Zug einschliefen.

Zwei Kinder verlassen nun das Spatzennest und gehen in den Kindergarten. Wir wünschen euch dort einen guten Start. Nach den Sommerferien findet das Spatzennest neu auch montags statt.

DEBORA GRÜNENWALD

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Anwohner wehren sich gegen die Deponie Trom

Die neue Deponie im Trom ist bewilligt. Voraussichtlich wird im kommenden September mit den Vorarbeiten begonnen. Trotzdem bleiben Unsicherheiten und Ängste bei einigen Anrainern bestehen.

BLANCA BURRI
Jean-François Liess wohnt im Badweidli. In der Nachbarschaft wurde die Deponie Trom bewilligt. Jean-François Liess ist Zweitwohnungsbesitzer und Sprecher von fünf Anrainern, die sich gegen die Deponie wehren. Sie können nicht verstehen, dass eine Deponie «mitten in …