banner
banner

Rougemont–Videmanette Summer Challenge

Di, 20. Jul. 2021
Beim Passieren des Startportals startet die automatische Zeitmessung. FOTO: ZVG

Der Berglauf Rougemont– Videmanette präsentiert sich heuer als «Rougemont–Videmanette Summer Challenge». Vom 11. Juli bis am 22. August können Interessierte bis zu fünf zeitgemessene Läufe absolvieren.

Die Strecke ist dieselbe wie jedes Jahr: Start ist bei der Talstation der Videmanette-Bahn, dann gehts insgesamt über 1200 Höhenmeter und sieben Kilometer bis ans Ziel oben auf der Terrasse des Bergrestaurants La Videmanette. Dennoch ist in diesem Jahr einiges anders. «Wir orientieren uns am Vorbild des Jungfrau-Marathon Supporter Runs und organisieren eine Summer Challenge mit festinstallierter Zeitmessungsanlage», erklärt Thomas Graf, OK-Präsident des Berglaufs Rougemont–Videmanette. Ebenso wie jedes Jahr wird unter allen Teilnehmenden eine Übernachtung in einem Vierstern-Superior-Hotel verlost.

Bis zu fünf Läufe möglich
«Der Ablauf ist gleich wie bei einem Eintageswettkampf», erläutert Thomas Graf. Nach der Online-Anmeldung kann die Startnummer mit integriertem Chip am Schalter der Talstation abgeholt und das Talfahrtticket bezogen werden. Alle Teilnehmenden kriegen am Start einen hochwertigen Erinnerungspreis sowie Sportnahrung. Wie immer wird das Gepäck – gekennzeichnet mit der Lasche, die sich an der Startnummer befindet – mit der Bahn ans Ziel transportiert. Die Zeitmessung startet automatisch, wenn das Startportal passiert wird. Wichtig ist, dass die Startnummer ungefaltet und gut sichtbar an der Vorderseite des Körpers getragen wird, denn nur so kann eine korrekte Zeitmessung gewährleistet werden. Oben angekommen wird die Zeit beim Zielportal gestoppt. «Laufen Sie nahe am Zielportal vorbei und läuten Sie die Glocke», betont der Veranstalter. Die Startnummer erlaubt vom 11. Juli bis am 22. August bis zu fünf zeitgemessene Läufe auf der Strecke. Das ist ideal für jene, die weiter trainieren und ihre Laufzeit verbessern wollen, denn in jeder Kategorie zählt die schnellste Zeit. Und wie in jedem Jahr erhalten die ersten drei jeder Kategorie hochwertige Preise. Gruppen, Klubs oder andere Verbände können sich als Team anmelden und an der Teamchallenge teilnehmen.

Anmeldegebühr
Die Anmeldegebühr beträgt 35 Franken. In diesem Preis ist die Talfahrt und der Erinnerungspreis nur beim jeweils ersten Lauf inbegriffen.

PDKEREM S. MAURER

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

AAS Security sagt: «Danke schön!»

Seit 20 Jahren tun sie alles dafür, dass sich ihre Kunden sicher fühlen: zu Hause, im Geschäft und im Saanenland. Ebenso engagieren sie sich, damit Anlässe reibungslos über die Bühne gehen. Grund genug für die AAS Security (All Around Security) aus Saanen, ihren Kunden und Förderern zu danken.

Ange…