banner
banner

Eröffnungsapéro und erstes Training in der Curlinghalle Gstaad

Fr, 05. Nov. 2021
Hans Rytz, Pizzaiolo im Curlingrestaurant, und Stefan Karnusian, Präsident des Curling Clubs Gstaad, freuen sich über den Start in die Curlingsaison.

Normalerweise wird die Curlinghalle Mitte Oktober eröffnet und es wird mit dem Training begonnen. Gemäss Stefan Karnusian, Präsident des Curling Clubs Gstaad, konnte die Eröffnung aufgrund eines verschlammten Grundwasserschachts erst am 1. November erfolgen.

ERICH KÄSER
Die 80 Hallencurler und die 10 Open-Air-Curler wurden – ganz modern – über eine Whatsapp-Gruppe zum Eröffnungsapéro eingeladen. Die Zertifikatspflicht gab auch unter den Curlern zu reden. Es werde streng nach den Vorgaben des Bundes gehandelt, erklärte Stefan Karnusian.

Die Curlinghalle wird seit dem Eröffnungsjahr 2006 von der Sportzentrum AG an den Klub vermietet. Und seit sechs Jahren betreibt der Curling Club das Restaurant in Eigenregie. Die Zusammenarbeit mit der Sportzentrum AG, dem Hallenbadrestaurant Time Out und dem Curlingrestaurant klappe hervorragend, mit dem Time Out könnten zeitweise gute Synergien genutzt werden, so Stefan Karnusian weiter. Im Jahr 2013 wurden die verschiedenen Klubs im Saanenland sowie der Klub von Château-d’Oex aufgrund des Mitgliederschwunds zusammengeschlossen. Freude hat Stefan Karnusian an den Juniorinnen Lyss/Gstaad und den Junioren Thun/Gstaad. Diese befinden sich in der A/B-Qualifikation, das heisst, sie haben die Möglichkeit, in die A Liga aufzusteigen und somit um den Schweizermeister-Titel zu kämpfen oder gar um eine Teilnahme an der WM zu spielen.

Für gewöhnlich seien im November Schnupperkurse angeboten worden, informierte Gödi Ellenberger. Dies sei aber mit der jetzigen Situation nicht möglich. Im Jahr 2022 ist ein neuer Anlauf geplant. Er finde es schade, dass sich nur drei Kinder im Rahmen des Schulsports für das Curling interessiert hätten, so Ellenberger weiter. Unter diesen Umständen falle das Angebot aus. Die Kinder würden gerne «Mätschli» spielen, aber so könnten keine Mannschaften gebildet werden.

Am 6. und 7. November findet in der Curlinghalle Gstaad das Eröffnungsturnier statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ruth Oehrli-Pekoll ist die erste Gemeindepräsidentin

Lauenen hat am Samstag Zeichen gesetzt: Die Gemeinde hat ab 2022 mit Ruth Oehrli-Pekoll die erste Gemeinde(rats)präsidentin im Saanenland. Und sie hat als erste Gemeinde die Konsultativabstimmung zum Detailprojekt «Gesundheit Simme Saanen» mit einem Spital in Zweisimmen bejaht und höhere Beiträge f…