Vernissage russische Ikonen im Gstaad Palace

Mo, 31. Dez. 2012

Vergangenes Wochenende fand im Hotel Gstaad Palace eine Vernissage zu russischen Ikonen statt. Die Heiligenbilder sind zum Teil nicht nur sehr wertvoll, sondern werden auch in der gläubigen russischen Gesellschaft hoch angesehen.

Eröffnet wurde die Ausstellung durch den Saaner Gemeindepräsident Aldo Kropf, Alexander Vasiljevitsch Golovin (russischer Botschafter in der Schweiz) und Sebastian Moser, Food & Beverage-Manager des Gstaad Palace. Die Ausstellungsobjekte zur Verfügung gestellt hat Boris Berkowitsch, für die Organisation verantwortlich war Ursula und Jürg Kappeler vom Sense of Delight in Saanen.
 

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Regen: Das Wasser bleibt knapp

Die Niederschläge der letzten Tage haben die Wasserknappheit im Saanenland etwas entschärft. Aber die Brunnenmeister sagen, das reiche noch lange nicht. Darum soll nun das neue Grundwasser-Pumpwerk beim Flughafen Gstaad provisorisch schon vor den Winterferien ans öffentliche Netz angeschlossen werden.

SABINE REBER
«Die Niederschläge der letzten Tage waren ein Tropfen auf den heissen Stein», sagt Ruedi Kistler. Er ist Brunnenmeister von Gsteig und Feutersoey. Im ...