banner

Medical Center Saanen-Gstaad eröffnet Mitte Dezember

Do, 01. Okt. 2015
Localmed nutzt für das Medical Center Saanen-Gstaad die Räumlichkeiten im ersten Pflegegeschoss des ehemaligen Spitalgebäudes. (Foto: AvS)

Die Firma Localmed wird ab der Wintersaison im ehemaligen Spitalgebäude ein Ärztezentrum betreiben. Was über das Grundangebot hinausgeht, muss fremdfinanziert werden – zum Beispiel von der Gemeinde. «Es finden Gespräche statt, entschieden ist noch nichts», betont Gemeinderätin Vreni Müllener. 

Die Firma Localmed wird ab der Wintersaison im ehemaligen Spitalgebäude ein Ärztezentrum betreiben. Was über das Grundangebot hinausgeht, muss fremdfinanziert werden – zum Beispiel von der Gemeinde. «Es finden Gespräche statt, entschieden ist noch nichts», betont Gemeinderätin Vreni Müllener. 


«Wir starten für die Wintersaison mit einer täglichen Öffnungszeit von 8 bis 20 Uhr, das heisst auch an Wochenenden und Feiertagen. Für uns ist dies ein Bekenntnis zu unserem Engagement für die Region, auch wenn die Finanzierung der Wochenenden noch nicht definitiv geregelt ist», sagt Dr. Daniel Flach, Geschäftsleiter von Localmed Aare AG, im Interview mit dem «Anzeiger von Saanen». Das Medical Center biete medizinische Erstversorgung an. Dazu gehörten Triage, die Behandlung von alltäglichen medizinischen Problemen, kleine operative Eingriffe, Gipsen, Wunden nähen, EKG, Röntgen, Labor usw. «Bei Bedarf werden Patienten ins Spital nach Zweisimmen, Thun oder ins Inselspital nach Bern überwiesen.» Lesen Sie mehr zum Thema und das ganze Interview in der Printausgabe vom Freitag, 2. Oktober. 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei Personen festgenommen

Koordinierte Aktion gegen Ausbeutung von Arbeitskräften führte zu drei Verhaftungen.

Gestern Dienstagmorgen führte die Kantonspolizei Bern unter der Leitung der kantonalen Staatsanwaltschaft für besondere Aufgaben in Gstaad und Saanen eine koordinierte Aktion gegen Ausbeutung von Arbeitskräften durch. Dabei wurden drei serbische Staatsangehörige (ein Mann, 69 Jahre, und zwei Frauen, 62 und 41 Jahre) verhaftet. Der Verdacht: Sie sollen ausländische Arbeitsk...